Streitprophylaxe

Streitprophylaxe

Idealerweise werden Steueranfälle durch legale und transparente Steuergestaltungen vermieden, sodass (a) die Steuer erst gar nicht entsteht und (b) diese auch nicht in einem Außenprüfungsverfahren zum Streitgegenstand mit der Abgabenbehörde wird – dies auch vor dem Hintergrund, dass selbst bei einer Stattgabe der Beschwerde im Rechtsmittelverfahren erhebliche Rechtsverfolgungskosten entstehen können, die in aller Regel nicht erstattungsfähig sind (von den Besonderheiten eines Amtshaftungsverfahrens abgesehen) und eine finale wirtschaftliche Belastung des Abgabepflichtigen darstellen (Stichwort: „Phyrrussieg“).

Um derartige Rechtsverfolgungskosten zu vermeiden, bieten wir Ihnen gerne an, im Rahmen eines sog „Tax Health Check“ einerseits Fehler- und Risikobereiche zu identifizieren und Verbesserungsmaßnahmen vorzuschlagen, und andererseits Steueroptimierungspotentiale im Unternehmen zu identifizieren und Ihnen Maßnahmen vorzuschlagen, um diese Optimierungspotentiale in einer fiskalisch korrekten und stets transparenten (offengelegten) Form ausschöpfen zu können (Wahrung der tax compliance bei legaler und transparenter Steuerplanung).

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden

Ansprechpartner