Enforcement Advice | KPMG | AT

Enforcement Advice

Enforcement Advice

Maßgeschneiderte und nachhaltige Lösungen, die Ihnen die nötige Unterstützung und Sicherheit für die nächste OePR- oder FMA-Prüfung geben.

Maßgeschneiderte und nachhaltige Lösungen für die nächste OePR- oder FMA-Prüfung geben.

Unterstützung bei der Prüfung der Rechnungslegung durch OePR und FMA

Gewappnet für alle Fälle: Die Rechnungslegung kapitalmarktorientierter Unternehmen in Österreich wird nicht nur durch Aufsichtsrat und Abschlussprüfer unter die Lupe genommen. Auch die Österreichische Prüfstelle für Rechnungslegung (OePR) bzw die Finanzmarktaufsicht (FMA) prüfen die Rechnungslegung eines Unternehmens. Durch diesen sogenannten Enforcement-Prozess müssen kapitalmarktorientierte Unternehmen zusätzliche Herausforderungen in der Rechnungslegung meistern.

KPMG unterstützt Sie bei den Prüfungen im Rahmen des Enforcement der Rechnungslegung konstruktiv und vorausschauend. Relevantes Know-how und praktische Erfahrungen haben wir zentral gebündelt. 

Enforcement Advice: Vorsorge statt Nachsorge 

Das erklärte Ziel eines Unternehmens muss sein, eine Fehlerfeststellung durch die OePR bzw FMA zu vermeiden. Die Folgen sind eine Fehlerkorrektur am Kapitalmarkt und damit einhergehenden Folgen, die für betroffene Unternehmen mit großen Herausforderungen verbunden sind. KPMG unterstützt kapitalmarktorientierte Unternehmen dabei, Fehler in der Rechnungslegung auszuschließen.

KPMG unterstützt mit einem umfangreichen Leistungsangebot

In der Dienstleistung "Enforcement Advice" sind alle Beratungsleistungen zur Unterstützung bei der Prüfung der Rechnungslegung durch OePR und FMA zusammengefasst.

Zu den KPMG Kernleistungen gehören:

  • Pre-Issuance Review: Durchschau von Konzernabschluss und/oder -lagebericht zur Reduktion der Themenfelder, welche die OePR abfragen könnte
  • Themenanalyse: Im Rahmen eines 360° View erfolgt die Identifikation derjenigen Themen, die mit hoher Wahrscheinlichkeit von der OePR aufgegriffen werden.
  • Anforderungslisten: Erstellen von Anforderungslisten, die in einem OePR-Verfahren voraussichtlich angefragt werden. 
  • Gap-Analyse: Durchsicht der auf Basis der Anforderungslisten vorgelegten Dokumentation zur Identifizierung von Lücken und Besprechung der Erkenntnisse in einem Workshop
  • OePR-Readiness: Unterstützung bei der Schließung der im Rahmen der Gap-Analyse identifizierten Lücken
  • OePR-Trainer: Simulation einer OePR-Fragerunde zur Schaffung einer OePR-festen Dokumentation

KPMG Expertise

Mit der Kompetenz unserer Spezialisten, des KPMG Netzwerks und unseren umfangreichen Enforcement-Datenbanken können wir Ihnen in kürzester Zeit hochwertige Ergebnisse liefern. Wir suchen für Ihren Fall nach maßgeschneiderten und nachhaltigen Lösungen, die Ihnen die nötige Unterstützung und Sicherheit für Ihre nächste OePR- oder FMA-Prüfung geben.

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden

Ansprechpartner