Supply Chain Due Diligence | KPMG | AT
close
Share with your friends

Supply Chain Due Diligence

Supply Chain Due Diligence

Optimierte Integration bzw Auftrennung von Wertschöpfungsketten im Rahmen von Transaktionen.

Optimierte Integration bzw Auftrennung von Wertschöpfungsketten.

Die Integration zweier etablierter Wertschöpfungsketten ist mitunter die komplexeste Aufgabe im Rahmen einer Merger Integration, genauso wie die Trennung und Entflechtung bei einem Carve-out. Unser Supply Chain Due Diligence Service stellt sicher, dass bei der Integration nachhaltiger Wertzuwachs über Synergiepotenziale und die Vermeidung von teurem Trouble Shooting im Vordergrund stehen.

Wertsteigerung durch den 80/20 Ansatz

Im Rahmen unseres auf Sie exakt zugeschnittenen Ansatzes verfolgen wir einen strukturierten Prozess, der jedoch den zeitlich engen Vorgaben einer Transaktionssituation entspricht. Wir nehmen einen 80/20 Ansatz und fokussieren auf die Aspekte und Initiativen mit dem höchsten Wertpotenzial bzw. Risikoimpact. Als Ergebnis liegt neben einer gewichteten und bewerteten Darstellung der Risiken und Herausforderungen in den wichtigsten Handlungsfeldern ein ökonomisches Modell vor sowie ein Ausblick auf das optimale Vorgehen in der nachfolgenden Integration bzw. Seperation. Umfang und Inhalt der SC DD können dabei der Kundensituation und der jeweiligen Aufgabenstellung angepasst werden, von einem Quick Check bis zu einem umfassenden Supply Chain Factbook.

Unsere Erfahrungen quer über alle Branchen helfen uns dabei, auf Ihre spezifischen Bedürfnisse einzugehen. Schwerpunktbranchen für eine Supply Chain Due Diligence sind vor allem FMCG, Manufacturing, Retail, Energie, TMT (Telekommunikation, Medien und Technologie) und Prozessindustrie.

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden

Ansprechpartner