IT & Digital Due Diligence | KPMG | AT
close
Share with your friends

IT & Digital Due Diligence

IT & Digital Due Diligence

Potenziale und Risiken der Digitalisierung im Zusammenhang mit Transaktionen erkennen und bewerten.

Potenziale und Risiken der Digitalisierung im Zusammenhang mit Transaktionen

Im Kontext von Unternehmenstransaktionen (Kauf, Verkauf, Abspaltung, Fusion) liegt mittlerweile ein großer Teil der tatsächlichen Wertrealisierung bzw des Risikos der Transaktion im Bereich Digital und IT. Diesem Trend folgend, fragen unsere Kunden vermehrt Due Diligences an, die den Bereich Digital und IT abdecken.

Schwerpunkte und Sinnhaftigkeit einer Digital / IT Due Diligence hängen von verschiedenen Faktoren ab, unter anderem von

  • Größe des Objekts
  • Alter des Unternehmens
  • Branche
  • Unternehmenskultur des Objekts
  • Bisherige Erfahrung mit Due Diligences und M&A-Transaktionen
  • Wer ist der Auftraggeber (Käufer, Verkäufer, andere)
  • In welchem Setup wird KPMG angefragt
  • Besondere Themen (green flag/red flag Betrachtung, Verknüpfung mit kommerzieller Bewertung, Schwerpunkte, Unternehmenskultur)
  • Möglichkeit der Interaktion mit dem Objekt
  • Budgetrahmen für die Due Diligence

Im Rahmen einer Digital / IT Due Diligence können unterschiedliche Aspekte betrachtet werden:

  • Strategie (Unternehmen, Digital, IT), Geschäftsmodell, Management-Handbuch
  • Digital und IT Betriebsmodell (Organisationsstrukturen, Sourcing-Strategie, Ablauforganisation, Enterprise und IT Architektur, KPIs, Rollen und Fähigkeiten der Mitarbeiter, etc
  • Standortaspekte (welche IT-Infrastruktur, Nutzung von Cloud, etc)
  • Digital/IT Governance & Risikomanagement (Standards, Entscheidungsgremien, Umgang mit Ausnahmen, Compliance, etc)
  • Aspekte rund um den Betrieb von digitalen Produkten und IT (Service Portfolio, Reifegrad des Service Managements, Risiko-Analysen, Notfall-Konzepte, Reifegrad der IT Infrastruktur, etc)
  • Aspekte rund um Projekt Management und des Solution Delivery Life Cycle (Übergang von Entwicklung in Produktion, Automatisierungsmechanismen, Nutzung DevOps, Nutzung von Multi-Speed-IT und Bi-Modal-IT Ansätzen, Steuerung und Status des Projektportfolios, etc)
  • Weitere Themen wie: Verzahnung der Geschäftsprozesse, Nutzung von Emerging Technologies, Digitalisierungsgrad, etc

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden

Ansprechpartner