Regel 83 ÖCGK | KPMG | AT
close
Share with your friends

Prüfung nach Regel 83 ÖCGK

Prüfung nach Regel 83 ÖCGK

Effiziente Prüfung der Funktionsfähigkeit Ihres Risikomanagements gemäß Regel 83 ÖCGK und Empfehlungen zur Beseitigung der Schwachstellen.

Funktionsfähigkeit Ihres Risikomanagements gemäß Regel 83 ÖCGK prüfen.

Die Regel 83 des Österreichischen Corporate Governance Kodex (ÖCGK) fordert die objektive Evaluierung der Funktionsfähigkeit des Risikomanagements durch den Abschlussprüfer. Wir liefern Ihnen einen erprobten Prüfungsansatz und identifizieren neben Schwachstellen Handlungsempfehlungen zur kontinuierlichen Verbesserung.

Unser Prüfungsansatz folgt der Stellungnahme des AFRAC zur Beurteilung der Funktionsfähigkeit des Risikomanagements und passt sich dabei Ihrem spezifischen Geschäftsmodell an.

Dabei gehen wir in drei Phasen vor:

  • Phase I: Festlegung des Prüfungsumfangs 
  • Phase II: Durchführung der Prüfung (ausschließlich Design und Implementierung) 
  • Phase III: Berichterstattung.

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden

Ansprechpartner