RÄG 2014 | KPMG | AT

RÄG 2014

RÄG 2014

Unterstützung bei der Umstellung

Unterstützung bei der Umstellung

Ihre Herausforderung

Insbesondere im Einzelabschluss hat das UGB nach wie vor eine bedeutende Rolle für Unternehmen. Das Rechnungslegungs-Änderungsgesetz (RÄG) 2014 bringt zahlreiche Neuerungen im UGB, die von der Darstellung der Bilanz und GuV über Änderungen in der Bilanzierung und Bewertung bis hin zu Unterschieden in den erforderlichen Anhangangaben reichen. Diese Neuerungen sind ab dem Geschäftsjahr 2016 verpflichtend, zum Teil rückwirkend, anzuwenden. Nun gilt es für Unternehmen, sich rechtzeitig mit den Neuerungen zu beschäftigen und den konkreten Änderungsbedarf in der Rechnungslegung zu identifizieren. Dies kann über die Darstellung des Abschlusses bis zur Umsetzung in Prozess- und IT-Systemen reichen. Bestehende Übergangs- und Wahlmöglichkeiten können dabei zur bilanziellen und steuerlichen Gestaltung genutzt werden.


Unsere Lösung

Im Rahmen eines Quick Scan der von den Änderungen des RÄG betroffenen Jahresabschlussposten können wir rasch und effizient feststellen, in welchen Bereichen sich Auswirkungen auf die Rechnungslegung Ihres Unternehmens ergeben.

Wir zeigen Ihnen die möglichen Gestaltungsspielräume auf, evaluieren die jeweiligen Auswirkungen und können so bei der Wahl der für Sie optimalen Strategie mit unserer Beratung hilfreich zur Seite stehen.

Gerne unterstützen wir Sie auch bei der konkreten Umsetzung der erforderlichen Änderungen, wie zB bei der Ermittlung latenter Steuern, nachzuholender Zuschreibungen, und/oder bei der Abstimmung der erarbeiteten Lösung mit Ihrem Abschlussprüfer und vor allem auch bei Anwendung der teilweise komplexen Übergangsbestimmungen.


Ihre Vorteile

Wir verfügen aus zahlreichen Beratungsaufträgen und Abschlussprüfungen über umfangreiche Kenntnis in der Rechnungslegung nach UGB und deren Implementierung in der Praxis. Nutzen Sie das fachliche Wissen unserer Spezialisten, die sich bereits im Vorfeld der Gesetzwerdung des RÄG intensiv mit den kommenden Neuerungen und deren bilanzielle Auswirkungen auseinandergesetzt haben. Sie erhalten unmittelbaren Zugriff auf unsere Tools und Vorlagen und können auf diese Weise die neuen Anforderungen effizient identifizieren und mit hoher Qualität umsetzen.

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden

Ansprechpartner