Business Cocktail 2018 | KPMG | AT
close
Share with your friends

Business Cocktail 2018

Business Cocktail 2018

Gut verpackt in die Zukunft – Circular Economy im Bereich des Packaging

Partner, Audit

KPMG Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

Business Cocktail

Bereits zum 14. Mal lud das Wirtschaftsprüfungs- und Beratungs-unternehmen KPMG zum jährlichen Retail, Food & Drink Business Cocktail. Entscheidungsträger des Lebensmittelhandels, der Lebensmittel- und Getränkeindustrie sowie Verpackungsproduzenten trafen sich am 19. September zum Branchentreff. Nach der Eröffnung durch die KPMG Partner Helge Löffler und Peter Humer folgte eine Keynote von Manfred Tacker (FH Campus Wien) zum Thema „Circular Economy“.

Nachhaltigkeit, Abfallvermeidung und Ressourcenschonung sind heutzutage allgegenwärtige Begriffe. Doch wie ist „Circular Economy" in der Verpackungsbranche zu verstehen? Was sind die Zukunftstrends im Packaging und welche Auswirkungen haben diese auf die Branche von Retail, Food & Drink? Diesen und noch weiteren interessanten Fragen ging Manfred Tacker in seiner Keynote auf den Grund.

Die Europäische Kommission verabschiedete Anfang 2018 das „2018 Circular Economy Package“ – ein Maßnahmenpaket für eine wettbewerbsfähigere und nachhaltigere Wirtschaft in Europa. „Circular Economy“ – also die Kreislaufwirtschaft – bedeutet Anstrengungen bei der Abfallvermeidung, der Wiederverwendung und dem Recycling von Produkten.

Laut Manfred Tacker ist eine der wichtigsten Maßnahmen die Gewichtsreduktion von Verpackungen. Bei den herkömmlichen 0,5 Liter PET Flaschen gibt es beispielsweise Unterschiede von 10-40 Gramm pro Stück. Durch eine Optimierung könnte man hier ein Drittel des weltweiten PET einsparen – wohlbemerkt ohne Qualitätsverlust.

Nach der spannenden Keynote mit anschließender Diskussion fasst Peter Humer, Gastgeber und Initiator des KPMG Retail, Food & Drink Business Cocktails, abschließend zusammen: „Verpackungsoptimierung im Sinne der Nachhaltigkeit wird die Branche mit Sicherheit auch weiterhin beschäftigen. Es gibt hier leider keine einfache Lösung, aber gerade mit unseren oberösterreichischen Vorzeigeunternehmen im Bereich des Packaging, können wir aber durchaus optimistisch in die Zukunft blicken.“

Unter den zahlreichen Gästen: Herbert Altendorfer (Berglandmilch), Gerald Hackl (Vivatis), Andreas Haider (Unimarkt), Walter Holzner (VOG), Dietmar Malli (TSC Food Products), Lukas Renz (Bärnstein), Maximilian Hageneder (Hipp), Peter Reitmayr (Hauser) und Denis Richter (Chia Birds).

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden