Dimensionen Insurance | KPMG | AT
close
Share with your friends

Dimensionen Insurance

Dimensionen Insurance

Die KPMG Fachzeitschrift für Versicherungsunternehmen beleuchtet aktuelle Themen und Trends aus Audit, Tax und Advisory.

KPMG Fachzeitschrift für Versicherungsunternehmen mit Themen aus Audit, Tax und Advisory

Mit Dimensionen Insurance wollen wir Ihnen Denkanstöße und Anregungen zu spannenden und aktuellen Themen aus dem Versicherungssektor geben.

Dominique Wagner und Johann Kronthaler aus unserem Actuarial & Financial Risk Management-Team beleuchten, warum die Implementierung einer „IFRS 17-Software“ nur „die halbe Miete“ am Weg zu einer erfolgreichen Umsetzung ist und weshalb damit nicht früh genug begonnen werden kann.

Mit der Verschiebung der IDD-Umsetzungsfrist auf Oktober haben Versicherungsunternehmen ein wenig Zeit gewonnen, die sie jedoch dringend zur finalen Umsetzung benötigen. Birgit Wastl beschreibt die wesentlichen Herausforderungen österreichischer Versicherungsunternehmen auf der IDD-Zielgeraden.

Bereits in unserer letzten Ausgabe haben wir uns dem Einsatz von Corporate Gamification in der Vertriebssteuerung gewidmet. Diesmal legen wir das Augenmerk auf spielerische Wissensvermittlung und berichten in einem Artikel von Birgit Wastl und Lorenz Lang über die Plattform „Fit für 2018“, die Versicherungsvermittler auf die regulatorischen Herausforderungen 2018 (IDD und DSGVO) vorbereitet.

Seit geraumer Zeit beobachten wir bei großen etablierten Versicherern die ersten Gehversuche und Pilotprojekte auf Basis der Blockchain-Technologie. Lorenz Lang und Christoph Simantke stellen beachtenswerte Marktanwendungen vor und würdigen die Technologie hinsichtlich ihrer Stärken und Schwächen für die Versicherungswirtschaft.

Data & Analytics und Big Data sind Buzzwords, die keiner mehr hören kann. Obwohl man deshalb annehmen könnte, dass dieses Thema längst in allen Versicherungsunternehmen durchgängig umgesetzt ist, beobachten wir, dass sich Versicherer mit der nachhaltigen Einführung von D&A-Betriebsmodellen und deren Integration ins Business sehr schwer tun. Woran das liegen kann, stellen Lorenz Lang und Wolfgang Lindner im Artikel „Den Schatz heben“ vor.

Versicherungsnehmer verlangen auch von ihren Versicherungsunternehmen eine konsistente und über alle Kanäle idente Kundenansprache, wie sie es aus anderen Bereichen gewohnt sind. Keine einfache Aufgabe bei historisch, spartenweise gewachsenen Governance-Systemen und IT-Strukturen. „Customer Experience“ oder „Customer Centricity“ sind hier die Zauberwörter. Doch sämtliche Kundenwünsche umzusetzen ist betriebswirtschaftlich weder sinnvoll noch möglich. Mögliche Ansätze zur Bewältigung des Spagats zwischen Kundenorientierung, Digitalisierungsaufwand und Kostendruck zeigen Ihnen unsere Customer Experience-Spezialisten Wolfgang Lindner und Thomas Schmutzer.

Wir hoffen, dass Sie viele neue Erkenntnisse und Anregungen beim Lesen unserer Dimensionen Insurance haben werden. Sollten Sie fortführende Fragen haben, so freuen wir uns sehr über eine persönliche Kontaktaufnahme.

Download
Dimensionen Insurance 2018

So kontaktieren Sie uns