Ahoi! | KPMG | AT
close
Share with your friends
Finanzen

Ahoi!

Ahoi!

Um ein Stimmungsbild aus der Praxis zu zeichnen, wurden Banken-CEOs in Österreich zu den Themengebieten Wettbewerb, Produkte und Dienstleistungen, Vertriebskanäle sowie Betriebsmodell befragt. Bei einer anschließenden Veranstaltung entwickelten Bankmanager gemeinsam mit Vertretern von KPMG Handlungsempfehlungen für die Banken.

Wettbewerb: Disruptoren zwingen Banken zu Innovation und Agilität.

Banken selbst sind Technologieunternehmen. Durch Kooperationen mit Fintechs, Regtechs und Plattformen sind sie agiler und flexibler. Der Markt ist geprägt von wenigen großen internationalen Banken und einigen Nischenanbietern. Das Kundenerlebnis steht im Mittelpunkt.

Produkte und Dienstleistungen: Kunden wünschen sich 24/7-Service.

Durch die Digitalisierung sind Basisprodukte und Servicedienstleistungen weitestgehend automatisiert. Die neuen Technologien führen zu Produkten wie der Digital Wallet, Peer-to-Peer-Zahlungen oder Bankgeschäfte über Social Media. Bargeldtransaktionen haben Seltenheitswert.

Vertriebskanäle: Kunden wollen Kauf- und Dienstleistungserlebnisse.

Die neuen Vertriebskanäle werden aktiv gemanagt. Kunden können frei wählen, welchen Kanal sie nutzen. Finanzberatung ist auch über Video oder Chat verfügbar – Künstliche Intelligenz kommt zum Einsatz. Es gibt weniger Filialen, die jedoch Erlebnischarakter haben müssen und auf bestimmte Services spezialisiert sind.

Betriebsmodelle: Robots und Künstliche Intelligenz sind die neuen Kollegen.

Viele Prozesse sind automatisiert und die Banken arbeiten mit Technologiekonzernen zusammen. Die Bankmitarbeiter setzen sich vorwiegend aus IT-Spezialisten sowie Data Analysts zusammen. Eine Vereinfachung der Regularien ist jedoch noch nicht erkennbar.

Studie anfordern

Weitere Informationen und Ergebnisse finden Sie in der Studie Banking 2030 Österreich. Für die Zusendung der Studie wenden Sie sich bitte an publikationen@kpmg.at

Verwandte Inhalte