Cyber Security | KPMG | AT
close
Share with your friends
Cyber Rochen

Zwischen Angriff und Verteidigung

Zwischen Angriff und Verteidigung

Cyberattacken gehören für Unternehmen auf der ganzen Welt zum Geschäftsalltag. Das World Economic Forum (WEF) bezeichnet Cyberkriminalität sogar als eines der Top 4 Risiken weltweit. Die heute veröffentlichte KPMG Studie „Cyber Security in Österreich“ verdeutlicht, dass die virtuelle Gefahr auch in der Alpenrepublik Spuren hinterlässt. 

Unternehmen setzen sich mittlerweile intensiv mit Cybersicherheit auseinander. Doch es herrschen nach wie vor zahlreiche Missverständnisse rund um Cyber Security. Diese führen oft zu strategisch unklugen Entscheidungen in Unternehmen. 

Eine der größten Fehlannahmen ist die Vision, 100 prozentige Cybersicherheit anzustreben. Ein solcher Schutz vor Cyberkriminalität ist weder machbar noch sinnvoll. Der zielgerichtete Schutz besonders wertvoller Informationen ist hingegen der richtige Weg und wird aufgrund der schier unermesslichen Datenflut für Unternehmen entscheidend.

Ein weiterer Irrtum ist die Annahme, dass die Implementierung der besten erhältlichen Sicherheitstools entscheidend für Cybersicherheit ist. Denn leider herrscht noch allzu oft der Gedanke, Cybersicherheit sei ein rein technisches Thema: Laut KPMG Studie sind sogar 70 Prozent der Geschäftsführung in Österreich dieser Meinung. IT-Tools sind aber nur ein Teil und nicht die Grundlage einer ganzheitlichen Cyber Security-Politik. Der strategische Maßnahmen-Mix von Unternehmen muss Technologien, Menschen und Prozesse gleichermaßen berücksichtigen. Wichtig dabei: Cybersicherheit muss ein Thema der Chefetage sein und von dort aus gesteuert werden. 

Manche Unternehmen glauben außerdem, sich bestmöglich zu schützen, indem sie die besten Experten einstellen. Natürlich ist es wichtig, Fachleute zu beschäftigen. Doch die eigentliche Herausforderung ist es, Cybersicherheit zu einem Mainstream-Ansatz im Unternehmen zu machen. Cyber Security muss Teil der organisationsweiten Vorgaben und Richtlinien werden und vollinhaltlich in die Unternehmensziele integriert werden. Dabei gilt es, immer am Ball zu bleiben. Denn: Cybersicherheit ist durch zwei entscheidende Merkmale gekennzeichnet: Veränderung und Tempo.

Studie anfordern

Für die Zusendung der Studie wenden Sie sich bitte an publikationen@kpmg.at. Eine Zusammenfassung von „Cyber Security in Österreich“ können Sie hier downloaden.

Verwandte Inhalte