CSDR | KPMG | AT

ESMA veröffentlicht finale "Guidelines on internalised reporting under Article 9 of CSDR”

CSDR

Am 28. März 2018 veröffentlichte die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) ihre finalen "Guidelines on internalised reporting under Article 9 of CSDR”.

Director, Advisory

KPMG Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

Unternehmen wie Investmentfirmen oder Kreditinstitute, welche Dienstleistungen zur Verwahrung in Bezug auf Finanzinstrumente anbieten, können Transaktionen zu diesen Finanzinstrumenten, welche in einem CSD aufgezeichnet werden, außerhalb des Security-Settlement-Systems, welches von CSDs betrieben wird, ausführen. Jedoch muss dies an die dafür zuständige nationale Behörde gemeldet werden. Diese Regelung gilt ab dem 12. Juli 2019.

Die ESMA-Leitlinien legen den Umfang und den Prozess zu internalisierten Transaktions-/Abwicklungsberichten fest. Des Weiteren legt die ESMA den Austausch von Informationen zwischen der ESMA und den national zuständigen Behörden, welche die Daten der berichterstattenden Unternehmen bekommen, fest.

Die Leitlinien werden ab dem Datum der Veröffentlichung in allen offiziellen Sprachen der EU, auf der ESMA-Homepage angewandt. Innerhalb von zwei Monaten nach der Veröffentlichung, müssen die national zuständigen Behörden die ESMA über ihre Absicht zur Umsetzung der Leitlinien informieren.

ESMA News

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden