Double Volume Cap | KPMG | AT

ESMA Double Volume Cap calculations

Double Volume Cap

ESMA verschiebt Veröffentlichung der Daten des Double Volume Cap (DVC) Mechanismus

Director, Advisory

KPMG Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

Am 9. Januar 2018 gab die ESMA ihre Entscheidung bekannt, dass sich ihre Veröffentlichung über die Daten des DVC für den Januar 2018 verzögert. Laut ESMA ist die derzeitige Datenqualität für die Anforderungen von MiFID II/ MiFIR zu gering. Um eine ausreichende Datenlage für die 30.000 Instrumente zu gewährleisten, müssten Daten der letzten 12 Monate aller Handelsplätze vorliegen. Aktuell liegen Daten von 75% der Handelsplätze und vollständige Daten von 2% der Finanzinstrumente vor. Dies würde laut ESMA zu einem verzerrten Bild der Realität führen und die DVC Berechnungen würden nicht den Regelungstatbestand erfassen. DVC Berechnungen dienen dazu, liquiden Eigenkapitalhandel besser zu kontrollieren und „Dark trading“ soweit als möglich zu unterbinden.

Ab März 2018 sollen die Berechnungen rückwirkend veröffentlicht werden.

ESMA News

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden