Risiken des Finanzsystems | KPMG | AT

Europäische Aufsichtsbehörden veröffentlichen Bericht zu Risiken des Finanzsystems

Financial Services News

Das gemeinsame Komitee der europäischen Aufsichtsbehörden (EBA, EIOPA und ESMA) veröffentlichte am 21. September 2017 einen Bericht zu den Risiken und Schwachstellen des europäischen Finanzsystems (Autumn 2017 Report on risks and vulnerabilities in the European Union’s financial system). Besonders hervorgehobenen werden Unsicherheiten im Zusammenhang mit dem Austritt des Vereinigten Königreichs, anhaltende Bewertungsrisiken aufgrund unsicherer Ertragsaussichten sowie Herausforderungen durch Finanztechnologien (FinTech).

Für den Inhalt verantwortlich

Senior Manager, Advisory

KPMG in Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

Im Zusammenhang mit den Bedingungen des Austritts des Vereinigten Königreichs bestehen noch erhebliche Unsicherheiten. Neben dem Risiko von wirtschaftlicher Instabilität und der Schwächung des Marktvertrauens besteht auch die Gefahr der Beeinträchtigung der Geschäftsbeziehungen zwischen Parteien in den EU-Ländern und dem Vereinigten Königreich. Eine sorgfältige Geschäftskontinuitätsplanung von betroffenen Instituten ist essentiell.

In der bestehenden Niedrigzinsumgebung zeigt sich die Suche nach Renditen weiterhin in hohen Aktien- und Immobilienpreisen. Es konnten zwar erste Anzeichen für eine bevorstehende Zinswende festgestellt werden, allerdings warnt der Bericht vor abrupten Anstiegen. Dies könnte Auswirkungen auf die Solvabilität von Finanzinstituten haben sowie zu substantiellen Portfolioumschichtungen führen. Darüber hinaus werden eine anhaltend niedrige Profitabilität von Banken und Versicherungen, ein hoher Anteil notleidender Kredite und Überkapazitäten in vielen Märkten als besondere Herausforderungen hervorgehoben.

Abschließend werden die Auswirkungen von Finanztechnologien auf Geschäftsmodelle sowie Aufsicht und Regulierung des Finanzsektors beurteilt. Datenschutz, potentielle Kundendiskriminierung, Anfälligkeit für Cyberkriminalität und damit verbundene rechtliche Fragen zählen zu den wichtigsten Risiken für Finanzinstitute und Verbraucher. Der Bericht weist darauf hin, dass die jüngste Regulierungs- und Aufsichtsüberprüfung auch die Nutzung von Verbraucherdaten und „Big Data“-Analysen durch Finanzinstitute beinhaltete.

 

EBA Report

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden