Fintech | KPMG | AT

BCBS veröffentlicht Konsultationspapier zu den Auswirkungen von fintech auf den Finanzsektor

Financial Services News

Der Basler Ausschuss für Bankenaufsicht (BCBS) hat am 31. August ein Konsultationspapier zu den kurz- bis mittelfristigen Auswirkungen von technologischen Innovationen im Finanzdienstleistungsbereich ("FinTech") auf den Bankensektor sowie Aufsichtsbehörden veröffentlicht. Die rasche Verbreitung von neuen Technologien und Geschäftsmodellen stellt etablierte Banken in so gut wie allen betrachteten Szenarien vor große Herausforderungen.

Für den Inhalt verantwortlich

Senior Manager, Advisory

KPMG in Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

In Bezug auf den Bankensektor werden in der Analyse verschiedene mögliche Szenarien mit ihren spezifischen Risiken und Chancen berücksichtigt. Darüber hinaus werden verschiedene technologische Entwicklungen (Big Data, Distributed Ledger Technologie und Cloud-Computing) und FinTech-Geschäftsmodelle (innovative Zahlungsdienste, „lending plattforms“ und Neo-Banken) in Fallstudien untersucht. Ein roter Faden durch all diese Szenarien ist, dass es, aufgrund der raschen Annahme von Technologien und der Entstehung neuer Geschäftsmodelle, immer schwieriger wird die bestehenden Betriebsmodelle fortzuführen.

Darauf aufbauend hat der Ausschuss 10 wesentliche Beobachtungen und damit zusammenhängende Empfehlungen für Banken und Bankaufsichtsbehörden herausgearbeitet um die Adaption neuer Innovationen zu ermöglichen, während gleichzeitig angemessene regulatorische Standards aufrechterhalten werden sollen. Diese Empfehlungen beziehen sich unter anderem auf:

  • die Relevanz bestehende Regelwerke für neue innovative Geschäftsmodelle 
  • potenzielle Möglichkeit für Aufsichtsbehörden innovative Technologien zu nutzen („suptech“)

 

BCBS - Konsultationspapier

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden