Interne Modelle | KPMG | AT

EZB eröffnet Konsultation zu Leitfaden für Vor-Ort-Prüfungen und Überprüfungen interner Modelle

Financial Services News

Die Europäische Zentralbank (EZB) leitete eine öffentliche Konsultation ein zu dem Entwurf eines Leitfadens für Vor-Ort-Prüfungen und Überprüfungen interner Modelle.

Für den Inhalt verantwortlich

Senior Manager, Advisory

KPMG in Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

Gemäß der SSM Verordnung sollen Firmen, welche von der Aufsichtsbehörde der Europäischen Zentralbank (EZB) beaufsichtigt werden, durch Off- und On-Site Prüfungen überwacht werden. Vor-Ort-Prüfungen werden entweder durch „on-site-inspections (OSIs)“ oder durch „internal model investigations (IMIs)“ durchgeführt. Bei OSIs werden vor allem die Risiken und die Kontrolle der Risiken analysiert. Bei IMIs wird der Fokus auf interne Modelle, welche zur Kalkulation von Eigenmitteln verwendet werden, gelegt.
Der Leitfaden gilt für Prüfungen bei bedeutenden (SIs) und weniger bedeutenden Instituten (LSI), wenn sich die EZB entscheidet ihre Aufsichtsbefugnisse direkt auf das LSI anzuwenden. Der von der EZB publizierte Leitfaden geht im Detail auf die Prozesse und Abläufe ein, welche die EZB bei einer OSI verwendet und soll eine Hilfestellung für Banken sein, welche eine solche Prüfung durchlaufen. Die Konsultation läuft bis zum 15. September.

 

EZB Guide

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden