EBA nimmt Stellung zur Konsultation der EU-Kommission zu FinTech

Financial Services News

Am 15. Juni hat die EBA Stellung auf die öffentliche Konsultation der Europäischen Kommission zu „FinTech: a more competitive and innovative European financial sector“ genommen.

1000

Für den Inhalt verantwortlich

Senior Manager, Advisory

KPMG in Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

Die EBA hat für sich selbst und ihre 28 zuständigen Behörden relevante Fragen vom Konsultationspapier ausgewählt und zu diesen Fragen Stellung genommen. So in Bezug auf die Fragen, was die vielversprechendsten Anwendungsfälle von Technologien für Compliance Zwecke (RegTech) sind und welche Herausforderungen und Maßnahmen auf EU-Ebene getroffen werden könnten. Die EBA begrüßt einen koordinierten Ansatz für den Einsatz von Technologien für regulatorische oder Compliance Zwecke. Weiter ist die EBA bereit, mit den zuständigen Behörden und der Industrie zusammenzuarbeiten, um die wichtigsten Anwendungsfälle, insbesondere im Meldewesenbereich, zu ermitteln und die Effizienz und die Wirksamkeit der Aufsicht zu verbessern. Damit will sie sicherstellen, dass zumindest ein gewisses Maß an Standardisierung und Interoperabilität erreicht wird. Darüber hinaus ist die EBA gerade dabei, eine eigene Einschätzung der FinTech-Aktivitäten durchzuführen, die in Form eines Berichts in den kommenden Monaten veröffentlicht werden soll.

 

EBA - Stellungnahme

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden

KPMG's neue digitale Plattform

KPMG hat einen neuen Webauftritt entwickelt, der einen möglichst einfachen, nutzerfreundlichen Zugang zu den Inhalten von KPMG bieten soll.