MiFID II und MiFiR | KPMG | AT

Delegierte Verordnungen und delegierte Richtlinie zur Ergänzung von MiFID II und MiFiR veröffentlicht

Financial Services News

Im Juni 2017 wurden im EU-Amtsblatt eine delegierte Verordnung und sieben Durchführungsverordnungen veröffentlicht, die bereits bestehende Verordnungen und Richtlinien zu MiFID II und MiFIR ergänzen.

Für den Inhalt verantwortlich

Director, Advisory

KPMG Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

  • Delegierte Verordnung (EU) 2017/1018 vom 29. Juni 2016 zur Ergänzung der Richtlinie (EU) 2014/65 über Märkte für Finanzinstrumente durch technische Regulierungsstandards zur Präzisierung der Angaben, die von Wertpapierfirmen, Marktbetreibern und Kreditinstituten zu übermitteln sind
  • Durchführungsverordnung (EU) 2017/980 vom 07. Juni 2017 zur Festlegung technischer Durchführungsstandards für die Standardformulare, Muster und Verfahren für die Zusammenarbeit der zuständigen Behörden bei der Überwachung, den Überprüfungen vor Ort und den Ermittlungen und für den Informationsaustausch zwischen den zuständigen Behörden gemäß der Richtlinie 2014/65/EU des Europäischen Parlaments und des Rates
  • Durchführungsverordnung (EU) 2017/981 vom 07. Juni 2017 zur Festlegung technischer Durchführungsstandards für die Standardformulare, Muster und Verfahren zur Konsultation anderer zuständiger Behörden vor einer Zulassung gemäß der Richtlinie 2014/65/EU
  • Durchführungsverordnung (EU) 2017/988 vom 06. Juni 2017 zur Festlegung technischer Durchführungsstandards für Standardformulare, Muster und Verfahren für die Zusammenarbeit in Bezug auf Handelsplätze, deren Geschäfte in einem Aufnahmemitgliedstaat von wesentlicher Bedeutung sind
  • Durchführungsverordnung (EU) 2017/1005 vom 15. Juni 2017 zur Festlegung technischer Durchführungsstandards in Bezug auf Format und Zeitpunkt der Mitteilungen und der Veröffentlichung der Aussetzung des Handels und des Ausschlusses von Finanzinstrumenten gemäß der Richtlinie 2014/65/EU 
  • Durchführungsverordnung (EU) 2017/1093 vom 20. Juni 2017 zur Festlegung technischer Durchführungsstandards im Hinblick auf das Format der Positionsberichte von Wertpapierfirmen und Marktbetreibern
  • Durchführungsverordnung (EU) 2017/1110 vom 22. Juni 2017 zur Festlegung technischer Durchführungsstandards für die Standardformulare, Muster und Verfahren für die Zulassung von Datenbereitstellungsdiensten und die damit zusammenhängenden Mitteilungen gemäß der Richtlinie 2014/65/EU 
  • Durchführungsverordnung (EU) 2017/1111 vom 22. Juni 2017 zur Festlegung technischer Durchführungsstandards zu den Verfahren und Formularen für die Übermittlung von Informationen über Sanktionen und Maßnahmen im Einklang mit der Richtlinie 2014/65/EU

Die Inhalte der hier angeführten delegierten Verordnung und den Durchführungsverordnungen wurden im Vergleich zu den Entwurfsvorlagen weitgehend ohne Änderungen veröffentlicht.

Delegierte Verordnung (EU) 2017/1018

Durchführungsverordnung (EU) 2017/980

Durchführungsverordnung (EU) 2017/981

Durchführungsverordnung (EU) 2017/988

Durchführungsverordnung (EU) 2017/1005

Durchführungsverordnung (EU) 2017/1093

Durchführungsverordnung (EU) 2017/1110

Durchführungsverordnung (EU) 2017/1111

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden