EZB veröffentlicht Leitlinie zu "leveraged transactions"

Financial Services News

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat nach einer öffentlichen Konsultation am 16. Mai ihr Leitlinie zu „leveraged transactions“ veröffentlicht. Die Leitlinie strebt eine solide und konsequente Risikomanagementpraxis an und harmonisiert die Definition von „leveraged transactions“. Die Leitlinie gilt für alle bedeutenden Kreditinstitute, die von der EZB direkt beaufsichtigt werden.

1000

Für den Inhalt verantwortlich

Senior Manager, Advisory

KPMG Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

Aufgrund der sehr niedrigen Zinssätze und die daraus resultierende Suche nach Rendite-Strategien überwacht die EZB die Kreditqualität im Allgemeinen und die „leveraged finance“ Risikopositionen im Besonderen. Die Leitlinie zielt darauf ab, die Identifizierung von „leveraged transactions“ durch eine übergreifende Definition zu erleichtern, die alle Geschäftsbereiche und geografische Gebiete umfasst, um dem Senior Management einen umfassenden Überblick über die „leveraged“ Leih-Aktivitäten der Bank zu geben. Darüber hinaus werden die Erwartungen hinsichtlich Risikomanagement- und Berichtsanforderungen für „leveraged transactions“ dargestellt. Dies dürfte zu einem strengeren Risikomanagement dieser Forderungen führen, die Fähigkeit der Banken, während eines Wirschaftsabschwungs zu handeln, zu stärken und letztlich die Kreditvergabe an die „leveraged“ Kreditnehmer durch den Konjunkturzyklus zu erleichtern. Sichere und solide Ursprungspraktiken ermöglichen es den Banken, zu einer reibungslosen Finanzierung der Realwirtschaft beizutragen. Die aufsichtsrechtlichen Erwartungen in der Leitlinie sollten in der Umsetzung mit der Größe und dem Risikoprofil der „leveraged transactions“ Aktivitäten der Banken in Bezug auf ihr Vermögen, ihr Kapital und ihren Gewinn im Einklang sein.

 

European Central Bank - Guidance

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden

KPMG's neue digitale Plattform

KPMG hat einen neuen Webauftritt entwickelt, der einen möglichst einfachen, nutzerfreundlichen Zugang zu den Inhalten von KPMG bieten soll.