Financial Services News 06/2017 | KPMG | AT

Financial Services News 06/2017

Financial Services News 06/2017

Regelmäßige praxisgerecht aufbereitete fachliche Information betreffend den Financial Services Sektor aus Rechnungslegung, Steuern & regulatorischem Umfeld.

Verwandte Inhalte

Zielflagge

Regulatory

Anwendung vereinfachter Anforderungen für die Erstellung von Sanierungs- und Abwicklungsplänen

EBA veröffentlicht Konsultationspapier über die Voraussetzungen für die Anwendung vereinfachter Anforderungen für die Erstellung von Sanierungs- und Abwicklungsplänen.

Klarstellung zu „traded on a trading venue“ nach MiFID II und MiFIR von ESMA veröffentlicht

Die europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) hat am 22. Mai 2017 eine Opinion zum Thema „Traded on a trading venue“ (TOTV) veröffentlicht, in der sie sich mit Pre- und Post-Trade Transparenz und der Meldung von Geschäften beschäftigt.

Berichtigung der Del. VO (EU) 2017/693 zur Ergänzung der PRIIPS Verordnung veröffentlicht

Am 11. Mai 2017 wurde im EU-Amtsblatt die Berichtigung der Delegierte Verordnung (EU) 2017/963 der Kommission vom 8. März 2017 zur Ergänzung der Verordnung (EU) Nr. 1286/2014 veröffentlicht.

ESMA aktualisiert Fragen und Antworten zu AIFMD und UCITS

Die europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) hat am 24. Mai 2017 ihre Q&As zur Alternative Investment Fund Managers Directive (AIFMD) und zu Undertakings for the Collective Investment in Transferable Securities Directive (UCITS) aktualisiert.

Konsultationspaper zu „Money Market Funds“ von ESMA veröffentlicht

Am 24.Mai 2017 hat die europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) das Konsultationspapier für den Entwurf der technischen Empfehlung, technische Durchführungsstandards und Richtlinien unter der „Money Market Funds Regulation“ (MMF) veröffentlicht.

ESMA aktualisiert Fragen und Antworten zu MAR

Die europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde ESMA hat am 30. Mai 2017 ihre Q&As zur Marktmissbrauchsverordnung (MAR) aktualisiert.

Reform von EMIR von EU-Kommission vorgeschlagen

Am 4. Mai hat die Europäische Kommission Verbesserungsvorschläge zur Funktionsweise der Derivatemärkte in der EU vorgeschlagen. Diese sollen die Vorschriften für außerbörslich gehandelte Derivate (OTC-Derivate) vereinfachen und den Kosten und Verwaltungsaufwand der Marktteilnehmer verringern.

Kommission veröffentlicht Delegierte Verordnung zur Änderung der Frist für Clearingpflichten

Am 29. April 2017 wurden im Amtsblatt der EU die Delegierte Verordnung (EU) 2017/751, die sich mit der Frist zur Erfüllung der Clearingpflichten von bestimmten, mit OTC-Derivaten handelnden Gegenparteien beschäftigt.

BCBS veröffentlicht Fortschrittsbericht zur Umsetzung des Basler Rahmenwerks

Am 25. April 2017 berichtete der Baseler Ausschuss für Bankenaufsicht (BCBS) über die Umsetzungsfortschritte der Basel III Standards, welche bis zum Jahr 2019 in Kraft treten werden.

EBA veröffentlicht XBRL Taxonomie 2.7 für die aufsichtliche Berichterstattung

Die EBA veröffentlichte am 27. April 2017 ein Update ihrer XBRL Taxonomie, welche die nationalen Aufsichtsbehörden bei der Anwendung der EBA ITS zur aufsichtlichen Berichterstattung bei der Daten-Übermittlung zu beachten haben.

EZB schätzt die Aufsichtsgebühren für das Jahr 2017

In ihrer Pressemitteilung vom 28. April 2017 teilte die EZB mit, dass sie die Aufsichtsgebühren für das Jahr 2017 auf rund 425 Millionen Euro schätzt.

Delegierte Verordnung und Berichtigungen im EU-Amtsblatt veröffentlicht

Im Amtsblatt der EU vom 29. April 2017 wurden folgende delegierte Verordnungen und Berichtigungen zur SRM-Rahmenverordnung, SSM-Rahmenverordnung und zur Nutzung der im Unionsrecht eröffneten Optionen und Ermessensspielräume veröffentlicht.

EBA veröffentlicht aktualisierte technische Standards zum Benchmarking der internen Ansätze

Die Europäische Bankenaufsichtsbehörde (EBA) hat am 4. Mai 2017 die ergänzte Version ihrer "ITS on benchmarking of internal approaches" veröffentlicht. Die Ergänzungen zielen darauf ab, eine bessere Qualität der gemeldeten Daten zu gewährleisten und sollen die EBA und die nationalen Aufsichtsbehörden bei ihrer Bewertung von internen Ansätzen für Kredit- und Marktrisiken im Jahr 2018 unterstützen.

Konsultation zu Sicherheitsmaßnahmen für operationelle und sicherheitsrelevante Risiken gem PSD 2

Die Europäische Bankenaufsichtsbehörde (EBA) hat am 5. Mai 2017 eine Konsultation zu Leitlinien für die Festlegung, Anwendung und Überwachung der Sicherheitsmaßnahmen für operationelle und sicherheitsrelevante Risiken im Zusammenhang mit erbrachten Zahlungsdiensten gem. PSD 2 gestartet.

Neue FMA-Mindeststandards zu Fremdwährungskrediten und Krediten mit Tilgungsträgern

Die FMA veröffentlichte ihre neuen Mindeststandards zu Fremdwährungskrediten und Krediten mit Tilgungsträgern, welche eine Neufassung der FMA-Mindeststandards zum Risikomanagement und zur Vergabe von Fremdwährungskrediten und Krediten mit Tilgungsträgern (FMA-FXTT-MS) vom 2. Januar 2013 darstellen und diese ab dem 1. Juni 2017 ersetzen.

EBA veröffentlicht finale Entwürfe von Technical Standards zur Zahlungskontenrichtlinie

Am 5. Mai veröffentlichte die EBA finalen Entwürfen zu einem RTS (Regulatory Technical Standards) und zwei ITS (Implementing Technical Standards) gestützt auf die Zahlungskontenrichtlinie (Richtlinie über die Vergleichbarkeit von Zahlungskontoentgelten, den Wechsel von Zahlungskonten und den Zugang zu Zahlungskonten mit grundlegenden Funktionen).

FSB veröffentlicht Bericht zu globalen Schattenbanken Überwachung

Am 10. Mai 2017 hat der Finanzstabilitätsrat (FSB) den „Global Shadow Banking Monitoring Report 2016“ veröffentlicht.

EBA veröffentlicht Leitlinien zum Kreditrisikomanagement und zur Bilanzierung von Kreditausfällen

Am 12. Mai 2017 veröffentlichte die EBA die finalen Leitlinien, welche für die Praxis des Kreditrisikomanagements und der Bilanzierung von erwarteten Kreditausfällen von großer Bedeutung sind. Mit den Leitlinien beabsichtigt die EBA sicherzustellen, dass Kreditinstitute ein zuverlässiges Kreditrisikomanagement bei der Umsetzung sowie bei der laufenden Verwendung von ECL-Berechnungsmethoden anwenden.

EBA veröffentlicht Leitlinien zur Beurteilung des Risikos der IKT

Die Europäische Bankenaufsicht (EBA) hat ihre finale Leitlinie zur Beurteilung der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) im Zusammenhang mit dem aufsichtsrechtlichen Überwachungsprozess (SREP) veröffentlicht. Die Leitlinien sind an die zuständigen Behörden gerichtet und sollen gemeinsame Verfahren und Methoden für die Bewertung der IKT im Rahmen der SREP fördern.

EZB veröffentlicht Fit & Proper Leitfaden

Am 15. Mai 2017 veröffentlichte die EZB ihren finalen Leitfaden zur Beurteilung der fachlichen Qualifikation und persönlichen Zuverlässigkeit von Mitgliedern des Leitungsorgans sowohl in der Leitungsfunktion als auch in der Aufsichtsfunktion. Der Leitfaden gilt für alle bedeutenden Institute sowie im Zusammenhang mit der Zulassung oder qualifizierten Beteiligungen auch für weniger bedeutende Institute.

EZB veröffentlicht Leitlinie zu "leveraged transactions"

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat nach einer öffentlichen Konsultation am 16. Mai ihr Leitlinie zu „leveraged transactions“ veröffentlicht. Die Leitlinie strebt eine solide und konsequente Risikomanagementpraxis an und harmonisiert die Definition von „leveraged transactions“. Die Leitlinie gilt für alle bedeutenden Kreditinstitute, die von der EZB direkt beaufsichtigt werden.

EBA startet Konsultation zur Empfehlung für die Nutzung des "Cloud-Computing"

Die Europäische Bankenaufsicht (EBA) hat am 18. Mai 2017 ein Konsultationspapier mit Empfehlungen zur Nutzung von Cloud-Datenverarbeitungs-Anbietern durch Finanzinstitute veröffentlicht.

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden