MAR | KPMG | AT

ESMA aktualisiert Fragen und Antworten zu MAR

Financial Services News

Die europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde ESMA hat am 30. Mai 2017 ihre Q&As zur Marktmissbrauchsverordnung (MAR) aktualisiert.

Für den Inhalt verantwortlich

Director, Advisory

KPMG Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

Die Überarbeitung stellt klar, dass bei der Prüfung ob es sich um ein Insidergeschäft nach Art. 8 Abs. 1 MAR handelt, der Erwägungsgrund 25 der MAR berücksichtigt werden sollte. Dieser beschäftigt sich mit der Widerlegbarkeit der Annahme, dass es sich um Insidergeschäfte handelt. Betroffene Fälle sollten auf Einzelfallbasis beurteilt werden.

Des Weiteren stellt ESMA klar, dass die Offenlegung von Insiderinformationen und Anwendung der MAR in den Zuständigkeitsbereich der nationalen Aufsichtsbehörden fällt.

 

ESMA - Question & Answer

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden