Konsultation zum überarbeiteten Rahmenwerk für die Einstufung von Banken als global systemrelevant

Financial Services News

Das Konsultationspapier „Global systemically important banks – revised assessment framework“ wurde am 30. März 2017 vom Baseler Ausschuss für Bankenaufsicht (BCBS) veröffentlicht.

1000

Für den Inhalt verantwortlich

Senior Manager, Advisory

KPMG in Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

Derzeit basiert die Identifizierung der relativen Systemrelevanz von international aktiven Banken auf dem im Juli 2013 veröffentliche Rahmenwerk. Die darin enthaltene Methode legt 12 Indikatoren in fünf Kategorien fest. Die durch die Evaluierung dieser Indikatoren ermittelte Summe deutet auf die systematische Bedeutung der jeweiligen Bank hin. Das ursprüngliche Dokument vom Juli 2013 sah vor, dass der BCBS sein Rahmenwerk alle drei Jahre überprüft. In dem nun veröffentlichten Konsultationsentwurf hat der BCBS insbesondere folgende Änderungswünsche an seinem Rahmenwerk geäußert:

  • die Obergrenze zur Kategorie der Ersetzbarkeit sollte entfernt werden;
  • die Veröffentlichungspflichten sollten geändert werden;
  • grenzüberschreitenden Zuständigkeiten sollten korrigiert werden.

Stellungnahmen zum Rahmenwerk sind seitens des BCBS bis zum 30. Juni 2017 erwünscht. Nach einer dreimonatigen Konsultationsphase wird der BCBS eine quantitative Bewertung seiner Vorschläge durchführen und anschließend das überarbeitete Rahmenwerk veröffentlichen.

 

Bank for International Settlements - Consultative Document

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden

KPMG's neue digitale Plattform

KPMG hat einen neuen Webauftritt entwickelt, der einen möglichst einfachen, nutzerfreundlichen Zugang zu den Inhalten von KPMG bieten soll.