Financial Services | KPMG | AT

ESMA veröffentlicht Umsetzungsregeln für Packaged Orders nach MiFID II

Financial Services News

Die europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde hat im Hinblick auf die Umsetzung von Packaged Orders gemäß MiFID II ihren finalen Bericht zum Entwurf des Regulierungsstandards veröffentlicht. Dieser legt den Fokus auf die Behandlung von Package Orders im Rahmen von MiFID II und MiFIR. Die ESMA veröffentlichte des Weiteren Regulierungsstandards, die sich mit der Anwendung der Vorhandelstransparenz gemäß MiFIR auf Package Orders beschäftigen.

Für den Inhalt verantwortlich

Director, Advisory

KPMG Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

Package Transaktionen sind verflochtene Finanzgeschäfte, bei denen Firmen für Zwecke des Risikomanagements und der Minderung von Transaktionskosten mehrere Instrumente gleichzeitig ausführt. Das Vorhandelstransparenz-Regime der MiFIR verlangt die Offenlegung aller Handelsinteressen bei Nicht-Eigenkapitalinstrumenten. Die nationalen Aufsichtsbehörden können jedoch von dieser Pflicht absehen.

Im Rahmen der Regulierungsstandards legt die ESMA eine Methodologie für die Bestimmung jener Package Orders fest, für die ein liquider Markt innerhalb der EU existiert und die aus diesem Grund nicht vom Großteil in der MiFID II spezifizierten Ausnahmen von der Vorhandelstransparenz profitieren. Dabei wird anhand allgemeiner Kriterien sowie assetklassenspezifischer Kriterien beurteilt, ob ein Package Order standardisiert oder regelmäßig gehandelt wird. Überdies wird im Rahmen der RTS festgelegt, dass Package Orders, deren Komponenten allesamt der Handelsplatzpflicht für Derivate unterliegen und die außerdem eine Reihe von zusätzlichen Kriterien erfüllen (zB. Der Package Order besteht aus mehr als vier Komponenten), über einen liquiden Markt verfügen.

Die ESMA hat ihren finalen Entwurf der RTS an die Europäische Kommission übermittelt, die nun drei Monate Zeit hat, um die Regulierungsstandards anzunehmen oder abzulehnen.

 

ESMA - European Securities and Markets Authority

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden