ESMA veröffentlicht RTS Entwurf zu Datentickern für Nichteigenkapitalfinanzinstrumente

Financial Services News

Die ESMA hat am 31. März 2017 einen Entwurf zu den technischen Regulierungsstandards (RTS) veröffentlicht, die den Umfang von konsolidierten Datentickern für Bonds, strukturierte Finanzprodukte, Emissionszertifikate und Derivate festlegen.

1000

Für den Inhalt verantwortlich

Director, Advisory

KPMG Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

Das Konzept der Anbieter konsolidierter Datenticker (CTP) wird in der MiFID II vorgestellt. CTPs sollen nachbörsliche Informationen von Handelsplätzen und genehmigten Veröffentlichungssystemen (APAs) publizieren. Diese sollen der Öffentlichkeit in einem kontinuierlichen elektronischen Live-Datenstrom Informationen zu Eigenkapital- und Nichteigenkapitalfinanzinstrumenten zur Verfügung stellen.

Die veröffentlichte RTS spezifizieren:

  • Möglichkeit der CTPs sich auf eine oder mehrere Anlagekategorien zu spezialisieren
  • APAs und Handelsplätze die in konsolidierte Datenticker aufgenommen werden müssen.

Der Entwurf ergänzt die RTS 13 (RTS 13 für die Zulassung, die organisatorischen Anforderungen und die Veröffentlichung von Geschäften für Datenbereitstellungsdienste) durch einen neuen Artikel, der den Umfang von Datenticker für Nichteigenkapitalinstrumente festlegt.

Die ESMA hat ihren finalen Entwurf der RTS an die Europäische Kommission übermittelt, die nun drei Monate Zeit hat, um die Regulierungsstandards anzunehmen oder abzulehnen.

 

ESMA - European Securities and Markets Authority

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden

KPMG's neue digitale Plattform

KPMG hat einen neuen Webauftritt entwickelt, der einen möglichst einfachen, nutzerfreundlichen Zugang zu den Inhalten von KPMG bieten soll.