Financial Services | KPMG | AT

ESMA veröffentlicht Guidelines zu Circuit Breakers nach MiFID II

Financial Services News

Am 6. April 2017 hat die europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde ESMA Guidelines zur Kalibrierung von Notfallsicherungen (Circuit Breakers) und der Veröffentlichung von Handelseinstellungen nach MiFID II veröffentlicht.

Für den Inhalt verantwortlich

Director, Advisory

KPMG Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

Die Guidelines liefern weitere Angaben zu den Parametern, die Handelsplätze bei der Kalibrierung von Notfallsicherungen berücksichtigen sollen. Handelsplätze sollen im Fall einer Handelseinstellung sofort die Art der Handelseinstellung, die Handelsphase in der sie ausgelöst wurde und die eventuelle Verlängerung und das Ende bekannt geben. Die Guidelines sind an Handelsplätze, die algorithmischen Handel ermöglichen bzw. erlauben und an nationalen Aufsichtsbehörden adressiert. Nationale Aufsichtsbehörden werden aufgefordert der ESMA bekannt zu geben ob ihnen die Einhaltung der Guidelines binnen 2 Monaten, nach Publikation der Guidelines in allen offiziellen EU Sprachen, möglich ist.

 

ESMA - Final Report

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden