Veröffentlichung der finalen Guidelines zur LCR-Offenlegung durch EBA

Financial Services News

Am 8. März 2017 hat die EBA ihre finalen Leitlinien "Guidelines on LCR disclosure to complement the disclosure of liquidity risk management under Article 435 of Regulation (EU) No. 575/2013“ veröffentlicht. Diese beschäftigen sich mit einheitlichen Formularen und Tabellen zur Offenlegung der LCR und zielen darauf ab, die Transparenz und Vergleichbarkeit von LCR und anderen mit Liquiditätsrisikomanagement in Verbindung stehenden Informationen zu verbessern.

1000

Für den Inhalt verantwortlich

Senior Manager, Advisory

KPMG in Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

Die Leitlinien stellen harmonisierte Vorlagen und Tabellen zur Offenlegung der LCR zur Verfügung, ohne das in der CRR vorgesehene allgemeine Offenlegungsregelwerk zu verändern. Die vorgesehenen LCR Offenlegungsvorlagen, die mit den BCBS Standards in Einklang stehen, gelten für systemrelevante Kreditinstitute. Für alle anderen Kreditinstitute sieht die EBA vereinfachte Vorlagen (beinhalten nur LCR, die Höhe des Liquiditätspuffers und der Nettoabflüsse) vor. Die Leitlinien geben auch Tabellen zur Offenlegung von Risikomanagementzielen und Richtlinien für das Liquiditätsrisiko vor.

 

EBA - Final Report

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden

KPMG's neue digitale Plattform

KPMG hat einen neuen Webauftritt entwickelt, der einen möglichst einfachen, nutzerfreundlichen Zugang zu den Inhalten von KPMG bieten soll.