Financial Services | KPMG | AT

Bericht zur Funktionsweise von Aufsichtskollegien von EBA veröffentlicht

Financial Services News

Am 22. März 2017 hat die EBA einen Bericht für ihre jährliche Bewertung der EU Aufsichtskollegien, welche die Beaufsichtigung von grenzüberschreitenden Bankengruppen in der EU verwalten, veröffentlicht. Darin wird dargelegt, wie die Colleges 2016 ausgestaltet waren und auf welche Bereiche im Jahr 2017 ein stärkerer Fokus gelegt werden soll.

Für den Inhalt verantwortlich

Senior Manager, Advisory

KPMG in Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

Im Jahr 2016 gab es 76 Supervisory Colleges, davon wurden 20 von der EBA intensiv beobachtet, mit den anderen 56 verkehrte die EBA nur in Zusammenhang mit spezifischen Themen und ausgewählten Fällen. Der Bericht kam zum Schluss, dass das Niveau und die Qualität der Verpflichtungen in den Aufsichtskollegien im Jahr 2016 weiter gestiegen sind, insbesondere die Qualität und die Tiefe der Diskussionen. Des Weiteren wurde hervorgehoben, dass die gemeinsamen Entscheidungsunterlagen der Colleges zu Kapital und Liquidität gut begründet waren und Informationen und Verweise zu den Schlussfolgerungen des Überprüfungs- und Überwachungsprozesses (SREP) enthielten. Im Hinblick auf den gemeinsamen Entscheidungsprozess müssen Aufsichtskollegien sicherstellen, dass umfangreiche Informationen mit den Mitgliedern der Aufsichtskollegien rechtzeitig geteilt werden.

 

EBA Report

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden