ESMA veröffentlicht das Arbeitsprogramm zur Risikobewertung für das Jahr 2017

Financial Services News

Im Rahmen des „Risk Assessment Programme“ gibt die Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde einen Überblick über ihre analytischen Research- und Statistikaktivitäten.

1000

Für den Inhalt verantwortlich

Director, Advisory

KPMG Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

In ihrem Arbeitsprogramm zur Risikobewertung legt die ESMA ihren Fokus auf die folgenden Themen:

Fertigstellung der erforderlichen technischen Infrastruktur zur Datenverarbeitung und –programmierung, um die erhobenen Daten zur analytischen Auswertung verwenden zu können, nachdem diese gemäß AIFMD, MiFID und EMIR erhoben wurden und nun zur Verfügung stehen.

  • Erweiterung der Risikoüberwachungskapazitäten der ESMA, um deskriptive Marktstatistiken, komplexe Risikoindikatoren und –messgrößen basierend auf geschütztem Datenmaterial zu generieren.
  • Weiterhin intensive Forschung im Bereich zentraler Themen, wie beispielsweise Marktliquidität, Fonds-Leverage sowie die Auswirkungen von Innovation, insbesondere auf die Bereiche Anlageberatung und Marktinfrastruktur.
  • Weiterhin Durchführung von Folgenabschätzungsmaßnahmen und Stresstests mit der Zielsetzung, komplexere unionweite Tests zentraler Gegenparteien (CCPs) zu erstellen.

 

ESMA - European Securities and Markets Authority

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden

KPMG's neue digitale Plattform

KPMG hat einen neuen Webauftritt entwickelt, der einen möglichst einfachen, nutzerfreundlichen Zugang zu den Inhalten von KPMG bieten soll.