Financial Services | KPMG | AT

ESMA aktualisiert Fragen und Antworten zu MiFID II/MiFIR

Financial Services News

Die zwei Q&A-Dokumente der Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde enthalten Fragestellungen hinsichtlich Transparenz und Marktstruktur gemäß MiFID II und MiFIR, die nun aktualisiert wurden.

Für den Inhalt verantwortlich

Director, Advisory

KPMG Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

  • Q&As zu Transparenz:
    MiFID II/MiFIR weitet das Regelwerk des Systematischen Internalisierers von Aktien und Nicht-Eigenkapitalinstrumenten auch auf eigenkapitalähnliche Instrumente aus. Außerdem werden Wertpapierfirmen unter MiFID II/MiFIR dazu aufgefordert, eine quantitative Berechnung durchzuführen, um festzustellen, ob sie als Systematischer Internalisierer zu klassifizieren sind.
    Die ESMA hat dem Fragenkatalog vier neue Fragen hinzugefügt, die verschiedene Punkte hinsichtlich des neuen SI-Regelwerks klarstellen, wie beispielsweise:
    • Ab wann eine Wertpapierfirma eine solche Berechnung durchführen muss, wenn sie Mitglied einer Gruppe ist bzw. Zweigniederlassungen innerhalb der EU betreibt
    • Welche Transaktionen in die Berechnung miteinbezogen werden sollen und welche nicht
    • Ab welcher Ebene von Assetklassen die Berechnung auch für Derivate, Anleihen und strukturierte Finanzprodukte durchgeführt werden muss
    • Wie SIs in Nichteigenkapital-Instrumenten ihren Verpflichtungen nachkommen können
  • Q&As zu Marktstrukturen:
    Auch die Q&As zu Marktstrukturen wurden von der ESMA um drei neue Fragen erweitert. Diese stellen unter anderem klar, dass wenn ein Marktbetreiber ein Multilaterales Handelssystem (MTF) betreibt, auch ein Mitglied seines eigenen MTFs sein kann.
    Überdies wird deutlich gemacht, dass Handelsplätze, die ihre elektronischen Systeme in dem Datenzentrum eines Dritten platzieren, den Bestimmungen der Co-Location nachkommen müssen.
    Des Weiteren stellen die Q&As klar, wie die Referenz zu Marktbetreibern gemäß Art. 2 Abs. 1d MiFID II auszulegen ist. Darin sind jene Bedingungen angeführt, unter welchen eine Befreiung von der Pflicht zur Authorisierung als Wertpapierfirma angewendet werden kann.

 

ESMA Updates

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden