Venture Pulse Q4 Report

Venture Pulse Q4 Report 2016

Start-ups bekommen weniger Finanzierung

1000

Partner, Tax

KPMG Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

Venture Pulse Q4 Report

Der internationale KPMG Report Venture Pulse beleuchtet vierteljährlich die jüngsten Trends im Bereich Risikokapitalinvestitionen. Rückblickend auf 2016 zeigt sich, dass Start-Ups deutlich weniger Kapital erhalten haben als im Jahr zuvor:

  • Weltweit wurden 2016 127 Milliarden US-Dollar in Start-Ups investiert und damit
    14 Milliarden US-Dollar weniger als 2015.
  • Im selben Zeitraum ging die Zahl der abgeschlossenen Deals um ein Viertel von 17.992 auf 13.665 zurück.
  • In Europa wurde ein Rückgang von fast 1/3 verzeichnet, das investierte Volumen sank von 18 auf 15.7 Milliarden US-Dollar.
  • Erstfinanzierungen gingen um 27.2 Prozent zurück (von 18 Milliarden auf 13 Milliarden Dollar). 
  • Im 4. Quartal 2016 sank die Zahl der weltweiten Beteiligungen mit 2.809 um 31 Prozent und somit auf den niedrigsten Quartalsstand seit fünf Jahren.

Der Ausblick auf das Jahr 2017 ist trotz Rückgang der Investitionen positiv, es zeigt sich, dass Kapitalentscheidungen bewusster getroffen werden und Unternehmensbewertungen realistischer sind.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktanfrage, sollten Sie weitere Informationen wünschen.

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden

KPMG's neue digitale Plattform

KPMG hat einen neuen Webauftritt entwickelt, der einen möglichst einfachen, nutzerfreundlichen Zugang zu den Inhalten von KPMG bieten soll.