Reformprojekt Basel 4: Fortschritte im neuen Jahr zu erwarten

Financial Services News

Der Baseler Ausschuss erwartet die Finalisierung der überarbeiteten Eigenmittelvorschriften für Banken aus dem Reformprojekt Basel 4 Anfang des Jahres 2017. Mit der Reform soll die Risikogewichtsermittlung, und damit die Eigenmittelunterlegung für Kredite und andere Geschäfte im Kreditrisiko-Standardansatz risikosensitiver erfolgen.

1000

Für den Inhalt verantwortlich

Partner, Audit

KPMG Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

Ein weiteres Thema ist die Einschränkung bei der Verwendung von internen Risikoberechnungsmodellen. Inwieweit aufgrund der Änderungen eine Erhöhung des Kapitalbedarfs auf Banken zukommt, ist noch offen. Klar ist, dass Banken mit der Implementierung von Basel 4 vor wesentlichen Herausforderungen stehen.

Der internationale KPMG Report „The world awaits – Basel 4 nears completion“ erklärt die wichtigsten Neuerungen von Basel 4 und beleuchtet folgende Herausforderungen für europäische Banken:

  • Höhere Kapitalanforderungen: Zusätzliche Kosten können die Profitabilität weiter senken.
  • Implementierungsaufwand: Die neuen Standards bringen notwendige Adaptierungen der Datensysteme mit sich.
  • Geschäftsmodelle: Welchen Überarbeitungsbedarf erfordert die Reform in Bezug auf bestehende Geschäftsstrategien?

Die Publikation ist Teil einer größeren Berichtsserie, die sich den Basel-Reformen im Detail widmet. Wir hoffen, dass Sie dem Report die eine oder andere Anregung entnehmen und stehen Ihnen jederzeit für Fragen zur Verfügung.

Weiterführende Links:    

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden

KPMG's neue digitale Plattform

KPMG hat einen neuen Webauftritt entwickelt, der einen möglichst einfachen, nutzerfreundlichen Zugang zu den Inhalten von KPMG bieten soll.