Data Science Contest | KPMG | AT

KPMG Data Science Contest

Data Science Contest

Beim KPMG Data Science Contest sind analytische Fähigkeiten, Kreativität und Interesse an praxisnahen wirtschaftlichen Themen gefragt. Die Aufgabenstellung ist jetzt online!

Ansprechpartner

Senior Manager, Advisory

KPMG Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

Roboter_3

Hintergrund zur Aufgabenstellung

Mobiltelefone sind zu einem omnipräsenten Begleiter der meisten Österreicher geworden. Diese sind längst keine reinen Telefone mehr, sondern mittlerweile mobile Bank, Fotoapparat und Multimediagerät geworden. Insbesondere das Smartphone nimmt eine zentrale Rolle im Kommunikationsverhalten und bei der Freizeitbeschäftigung ein (92% der Österreicher besitzen ein Smartphone und sind durchschnittlich 2,9 Stunden pro Tag damit beschäftigt1). Hersteller investieren intensiv in die Entwicklung besserer und leistungsstärkerer Smartphones. Die Top Exemplare von Smartphones führender Hersteller erfreuen sich nach wie vor hoher Beliebtheit, obwohl hierfür tief in die Tasche gegriffen werden muss (z.B. Apple iPhone 7 EUR 700,- / Samsung Galaxy S7 EUR 650,-).  

Aufgabenstellung

Im Rahmen dieses KPMG Data Science Contests werden die Teilnehmer gebeten folgende Aufgabe zu lösen:

Ein Unternehmen aus dem Telekommunikationsumfeld (z.B. Mobilfunkprovider, Elektromarkt, Smartphone Hersteller) muss die verkauften Mobiltelefone je Wiener Bezirk in zwei Kategorien einteilen:

  • Kategorie 1: Hochpreisig und beim Kauf zur Gänze bezahlt 
    • Hochpreisig (Definition erforderlich)
    • keine Ratenzahlung - das Mobiltelefon muss beim Kauf vom Kunden sofort zur Gänze bezahlt werden / keine Ratenzahlung oder Bezahlung als Bestandteil der monatlichen Abrechnung zulässig
  • Kategorie 2: Niederpreisig
    • Alle Mobiltelefone, welche nicht in Kategorie 1 fallen 
      Dem Unternehmen liegt diese Verteilung leider nur für „Wien Gesamt“ vor: 

9% (hochpreisig und zur Gänze bezahlt) 

vs.

91% (niederpreisig bzw. nicht zur Gänze sofort bezahlt) 

Sie sind ein anerkannter Experte in den Bereichen Data & Analytics,
Ihre Lösungsansätze sind außergewöhnlich kreativ und Sie denken unkonventionell. Können Sie dem Unternehmen bei dieser Aufgabenstellung helfen?

Hilfestellung

Folgende Punkte könnten Ihnen bei der Lösung der Aufgabe hilfreich sein:

  • Erstellen Sie plausible Annahme (z.B. Annahme für die Klassifizierung "hochpreisig") – diese bitte entsprechend dokumentieren und mit Ihrer Lösung übermitteln
  • Nutzen Sie frei verfügbare Daten (Open Data) und Ihre Data Science Kenntnisse um aus der gegebenen Verteilung für „Wien Gesamt“ eine plausible Verteilung für jeden Wiener Bezirk zu bestimmen
  • Zuordnung von Personen zu einem Wiener Bezirk erfolgt über die Meldeanschrift

Datenquellen

Es dürfen alle frei verfügbaren Datenquellen verwendet werden. Diese sind in Ihrer Lösung entsprechend zu dokumentieren. Einige Beispiele für Datenquellen sind: 

Abgabe der Lösung

Damit eine Lösung von unseren fachlichen Experten und Data Scientists geprüft und ggf. für die Prämierung berücksichtigt werden kann, muss Ihre Abgabe aus zwei Teilen bestehen:

  1. Dokumentation der Annahmen, Arbeitsschritte und Datenquellen 
  2. Lauffähiges Programm oder Excel-Sheet der Analyse inklusive eventueller Inputdatensätze
    (hierfür können alle Programme verwendet werden, welche frei und kostenlos verfügbar sind plus Microsoft Office und Visual Studio Suite)

Wichtig ist, dass Ihre Herangehensweise, verwendete Daten, getroffene Annahmen und die Ergebnisse nachvollziehbar und reproduzierbar sind.

Preise und Prämierung

Eine fachliche Jury an KPMG Mitarbeitern wird die Einsendungen nach unterschiedlichen Kriterien bewerten. 

Für die beiden besten Lösungen wird je ein Huawei P9 Smartphone vergeben.

Bei Fragen oder Unklarheiten wenden Sie sich bitte an dsc2017@kpmg.at

 

Über den Data Science Contest

Zielsetzung

Beim KPMG Data Science Contest sind analytische Fähigkeiten, Kreativität und Interesse an praxisnahen wirtschaftlichen Themen gefragt.

Bei diesem Wettbewerb haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich mit anderen Experten aus den verschiedensten Fachbereichen (z.B. Informatik, Wirtschaft, Statistik) zu messen. Eine internationale Jury der KPMG bestehend aus Data Scientists und fachlichen Experten beurteilt sowohl die Kreativität des Lösungsansatzes als auch die Güte des Ergebnisses.

Die besten Teilnehmer werden bei einer Siegerehrung in einem entsprechenden Rahmen ausgezeichnet und können attraktive
Preise gewinnen.

Bei diesem Contest kann jeder seine analytischen Fähigkeiten und seine Kreativität unter Beweis stellen - egal ob Student oder professioneller Data Scientist.

Teilnahmebedingungen

  • Der Contest startet am 5. Februar 2017 um 12:00 (MEZ) und endet am 12. Februar 2017 um 23:59 (MEZ). Die genaue Aufgabenstellung wird bei Beginn des Contests auf dieser Webseite online gestellt.
  • Jeder Teilnehmer hat die Aufgaben eigenständig zu lösen, es werden keine Teams zugelassen.
  • Es gibt keine Teilnahmegebühr.

Tools

  • Die Teilnehmer dürfen jedes Tool verwenden (z.B. höhere Programmiersprachen, Open-Source Statistik-Software, Microsoft Office Produkte).  

Teilnahmebedingungen

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Keine Barablöse möglich. Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen welche das 18. Lebensjahr vollendet haben. Eine Teilnahme und Einsendung ist pro Person nur einmal möglich. Die Teilnahme ist nur innerhalb des Teilnahmezeitraums 5. Februar 2017 um 12:00 (MEZ) bis 2. Februar 2017 um 23:59 (MEZ) möglich. Ende der Teilnahme- und Einsendefrist ist der 12. Februar 2017 um 23:59 (MEZ). 

Gewinner werden von KPMG per Mail oder telefonisch verständigt. Die Prämierung erfolgt durch eine fachliche Jury aus KPMG Mitarbeitern. Mit der Teilnahme an diesem Data Science Contest erklären Sie sich mit der firmeninternen Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen dieses Contest einverstanden. Im Falle einer Prämierung, erklärt sich der Gewinner mit der Veröffentlichung seines Namens und Wohnorts in den vom Veranstalter genutzten Werbemedien einverstanden. Dies schließt die Bekanntgabe des Gewinners auf der Webseite des Betreibers und seinen Social Media Plattformen mit ein. KPMG weist darauf hin, dass sämtliche personenbezogenen Daten des Teilnehmers ohne Einverständnis weder an Dritte weitergegeben noch diesen zur Nutzung überlassen werden. Sie können Ihre Zustimmung zur internen Verwendung Ihrer Daten jederzeit unter der Adresse dsc2017@kpmg.at oder lskocek@kpmg.at widerrufen. 

Die Teilnahme am KPMG Data Science Contest ist kostenlos. KPMG behält sich ausdrücklich vor, den Data Science Contest ohne vorherige Ankündigung und ohne Mitteilung von Gründen zu beenden. Dies gilt insbesondere für jegliche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Data Science Contests stören oder verhindern würden.

Quellenangaben: 1 Multimedia Marketing Report 2016, www.mmaaustria.at

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden