EBA-Stresstest 2018

Financial Services News

Die Europäische Bankenaufsichtsbehörde hat dem geplanten zweijährigen Zyklus entsprechend, beschlossen, den nächsten EU-weiten Stresstest im Jahr 2018 durchzuführen. Die jährliche „Transparency Exercise“, die sich auf Ist-Daten ohne Schock-Auswirkungen beschränkt, wird heuer stattfinden.

1000

Für den Inhalt verantwortlich

Senior Manager, Advisory

KPMG in Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

Begründend für die Entscheidung, den nächsten EU-weiten Stresstest im Jahr 2018 durchzuführen, war die Bestätigung, dass die Banken der EU in der Lage sind, ihre Kapitalpositionen fortlaufend zu stärken. In der Zwischenzeit werden Aufsichtsbehörden und Marktteilnehmer alle wesentlichen quantitativen und qualitativen Daten des Stresstests 2016 heranziehen. Die Risiken und Schwachstellen des Bankensektors der EU werden weiterhin von den zuständigen Aufsichtsbehörden und der EBA überwacht.

Link

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden

KPMG's neue digitale Plattform

KPMG hat einen neuen Webauftritt entwickelt, der einen möglichst einfachen, nutzerfreundlichen Zugang zu den Inhalten von KPMG bieten soll.