EBA veröffentlicht finalen Bericht zu nationalen Vereinbarungen zur Abwicklungsfinanzierung

Financial Services News

In dem Bericht empfiehlt die europäische Bankenaufsichtsbehörde einen Wechsel von einem rein von Einlagen gedeckten Wert hin zu einem Maß, das auf den gesamten Verbindlichkeiten basiert.

1000

Für den Inhalt verantwortlich

Senior Manager, Advisory

KPMG in Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

Die vorgeschlagene Methodik würde das Zielniveau mit der Berechnungsgrundlage für die Beiträge zu den nationalen Finanzierungsmodalitäten für die Abwicklung von Banken abstimmen.

Auf Grundlage der Evaluierung qualitativer und quantitativer Kriterien, einschließlich historischer Daten, empfiehlt die EBA, eine Maßeinheit auf Grundlage der gesamten Verbindlichkeiten des Instituts für die Finanzierungsvereinbarungen für Abwicklungen heranzuziehen. Hauptgründe für diese Empfehlung ist zum einen die Tatsache, dass diese auf den gesamten Verbindlichkeiten beruhende Grundlage mit dem regulatorischen Rahmenbedingungen und Berechnungsmethoden der einzelnen Beitragszahler stimmig ist und dass sie zum anderen einfach und transparent ist.

Des Weiteren empfiehlt die EBA der Europäischen Kommission, dass sie, wenn sie etwaige Legislativvorschläge zur Anpassung des Zielniveaus für nationale Finanzierungsmodalitäten für Abwicklungen vorbringt, auch die Anpassung des Prozentsatzes des Zielniveaus berücksichtigen sollte und abwägen sollte, ob eine entsprechende Abänderung der Grundlage des Zielniveaus für den Abwicklungsfonds angemessen wäre.

 

EBA - Report

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden

KPMG's neue digitale Plattform

KPMG hat einen neuen Webauftritt entwickelt, der einen möglichst einfachen, nutzerfreundlichen Zugang zu den Inhalten von KPMG bieten soll.