International Valuation Newsletter | KPMG | AT

International Valuation Newsletter

International Valuation Newsletter

Aktuelle Themen und Fragestellungen rund um die Bewertung

Verwandte Inhalte

Glasperle

Besondere Risiken im Zuge der Bewertung von KMUs

Die Bewertung von kleinen und mittleren Unternehmen („KMUs“) weist zahlreiche Besonderheiten auf - diese ergeben sich nicht nur zuletzt daraus, dass KMUs oft starkem Einfluss von geschäftsführenden Anteilseignern ausgesetzt sind und es dadurch zu einer Überschneidung von betrieblicher und privater Sphäre kommen kann. Im Zuge der Unternehmensbewertung gilt es, solche Besonderheiten adäquat zu berücksichtigen.

Rechtliche und ökonomische Überlegungen bei Markenbewertungen

Marken zählen oft zu den wertvollsten immateriellen Vermögensbestandteilen eines Unternehmens. Rund die Hälfte aller Unternehmen geht davon aus, dass 50% des Wertbeitrages zum Unternehmenswert aus ihrer eigenen Marke stammen. Welche wirtschaftlichen und rechtlichen Überlegungen sollten daher bei der Markenbewertung berücksichtigt werden?

Zukunftsorientierte Bestimmung der Marktrisikoprämie

In den vorherrschenden Ansätzen zur Bestimmung der Kapitalkosten wird die erwartete Marktrisikoprämie zumeist auf Basis historischer Durchschnittsrenditen geschätzt. Im aktuellen Marktumfeld ist dies zunehmender Kritik ausgesetzt und alternative, sogenannte implizite Modelle, gewinnen an Bedeutung. Diese Modelle versuchen aktuelle Risikoeinschätzungen basierend auf den Entwicklungen von Kapitalmarktpreisen abzuleiten.

Download PDF

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden