Baseler Ausschuss für Bankenaufsicht berichtet an die G20 bezüglich der Umsetzung von Basel III

Financial Services News

In dem Bericht werden die einzelnen Schritte der Mitgliedstaaten des Baseler Ausschusses bezüglich der Annahme und Umsetzung der Basel III-Standards zusammengefasst.

1000

Für den Inhalt verantwortlich

Senior Manager, Advisory

KPMG in Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

Die vollständige, zeitgerechte und konsequente Umsetzung des Baseler Rahmenwerks ist für die Erhöhung der Widerstandsfähigkeit des globalen Bankensystems, für die Erhaltung des Vertrauens in regulatorische Kennziffern der Marktteilnehmer sowie für die Schaffung einer gemeinsamen Grundlage für international tätige Banken ein fundamentales und unverzichtbares Kriterium. In diesem Zusammenhang hat der Baseler Ausschuss das „Regulatory Consistency Assessment Programme“ (RCAP) aufgesetzt, dessen Ergebnisse im Rahmen dieses Berichts zusammengefasst wurden.

RCAP betrachtet die konsistente Umsetzung von Basel III auf drei Ebenen:

  • Ebene 1 - Überwachung des Fortschritts bei der Annahme von Basel III Standards
  • Ebene 2 - Sicherstellung der regulatorischen Konsistenz nationaler bzw. regionaler Bankenregulierung mit den Basel III-Standards
  • Ebene 3 - Analyse der Ergebnisse dieser Regulierungen

Insgesamt sieht der Baseler Ausschuss Verbesserungen in allen Bereichen der Umsetzung der Basel III-Standards. Der Aufbau von höherem und qualitativ hochwertigerem Eigenkapital und Liquiditätspuffern bei gleichzeitiger Senkung des Verschuldungsgrads wird von Kreditinstituten fortgesetzt. Dennoch verbleiben einige zu bewältigende Herausforderungen, insbesondere in Bezug auf die zeitgerechte Implementierung der Basel III-Standards. Um den Nutzen der Reformen zu maximieren, wird der Baseler Ausschuss die Umsetzung und die Auswirkungen der Basel III-Standards in den Mitgliedstaaten weiterhin genauestens verfolgen und die G20 über etwaige Fortschritte auf dem Laufenden halten.

 

Implementation of Basel Standards

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden

KPMG's neue digitale Plattform

KPMG hat einen neuen Webauftritt entwickelt, der einen möglichst einfachen, nutzerfreundlichen Zugang zu den Inhalten von KPMG bieten soll.