Financial Services News 06/2016

Financial Services News 06/2016

Regelmäßige praxisgerecht aufbereitete fachliche Information betreffend den Financial Services Sektor aus Rechnungslegung, Steuern & regulatorischem Umfeld.

1000

Verwandte Inhalte

Zielflagge

Regulatory

  • Erhöhung der SSM Aufsichtsgebühren für 2016
    Die Europäische Zentralbank hat in ihrem Beschluss (EU) 2016/661 über den Gesamtbetrag der jährlichen Aufsichtsgebühren einen Betrag von EUR 404.536.022 festgesetzt.
  • EBA veröffentlicht Stresstestergebnisse 2016
    Die Ergebnisse des EU-weiten Stresstests 2016 zeigen, dass die Banken im Euro-Währungsgebiet ihre Widerstandsfähigkeit erhöht haben.
  • Zwei weitere Verordnungen zur MAR veröffentlicht
    Im Amtsblatt der Europäischen Union vom 10. Juni 2016 sind zwei delegierte Verordnungen zur Marktmissbrauchsverordnung zu den Themen zulässige Marktpraxis und Meldewesen veröffentlicht worden.
  • Aktuelle Entwicklungen hinsichtlich MiFID II / MiFIR
    Die Europäische Kommission hat in den letzten Wochen eine Reihe der ausstehenden Technischen Standards (RTS/IST) zu Handels- und Marktthemen vorgelegt. Verschiebung des In-Kraft-Tretens auf 3.1.2018 nunmehr offiziell.
  • FMA-Rundschreiben bezüglich Erheblichkeitsschwelle
    Das Rundschreiben definiert eine Schwelle, bei deren Unterschreiten gewisse Grundsätze der variablen Vergütungspolitik neutralisiert werden können.
  • FMA Rundschreiben zu persönlichen Geschäften
    In diesem Rundschreiben wird anhand von neun Leitsätzen ein Überblick über die zentralen Anforderungen an Kreditinstitute zur Entsprechung von gesetzlichen Regelungen iZm der Feststellung und Überwachung von persönlichen Geschäften von relevanten Personen im Sinne des § 24 WAG 2007 gegeben.
  • Delegierte Verordnung und Durchführungsverordnung zur MAR
    Im Amtsblatt der Europäischen Union vom 30. Juni 2016 ist die Delegierte Verordnung (EU) 2016/1052 der Kommission vom 08. März 2016 zur Ergänzung der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates durch technische Regulierungsstandards für die auf Rückkaufprogramme und Stabilisierungsmaßnahmen anwendbare Bedingungen veröffentlicht worden.
  • ESMA veröffentlicht finale Leitlinien zur MAR
    Die von der Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde veröffentlichten finalen Leitlinien dienen der Klarstellung der Umsetzung der Marktmissbrauchsverordnung und bezieht sich auf Personen, die Marksondierung erhalten sowie berechtigte Interessen von Emittenten.
  • Änderung des BörseG, WAG und InvFG
    Die Änderung der oben genannten Gesetze bezieht sich hauptsächlich auf das Börsegesetz und dient der Umsetzung der Marktmissbrauchsrichtlinie und –Verordnung.
  • Umsetzung der europäischen Vorgaben zur Transparenz von Wertpapierfinanzierungsgeschäften
    Das Bundesgesetz über das Wirksamwerden der Verordnung (EU) 2015/2365 über die Transparenz von Wertpapierfinanzierungsgeschäften (SFT-Vollzugsgesetz) sowie die  Änderung des Finanzmarktaufsichtsgesetzes, des AIFMG, des InvFG 2011 und des Betriebliche Mitarbeiter- und Selbstständigenvorsorgegesetzes wurde im Bundesgesetzblatt.
  • Änderung der Geldwäscherichtlinie
    Die Europäische Kommission hat einen Vorschlag zur Änderung der Vierten Geldwäscherichtlinie angenommen.
  • EBA startet Datenerhebung bezüglich MiFID-Investmentunternehmen
    Die von der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde gestartete Datenerhebung beruht auf der Forderung der Europäischen Kommission nach einem neuen aufsichtlichen Regelwerk für MiFID-Investmentunternehmen.
  • ESMA veröffentlicht Call for Evidence zu Asset Segregation und Custody Services gemäß AIFMD und OGAW
    Die ESMA führt weitere Konsultationen zur getrennten Verwahrung von Fondsvermögen und Verwahrdienstleistungen gemäß der AIFM und OGAW Richtlinien durch, da die UCITS V-Richtlinie Anforderungen zur getrennten Verwahrung der Vermögensgegenstände eingeführt hat, die weitgehend mit den Regelungen der AIFMD übereinstimmen. Die Zielsetzung des Calls for Evidence der ESMA ist es, Informationen über die bestehenden Verwahrsysteme und die Gewährleistung des Investorenschutzes im Insolvenzfall zu erhalten.

Tax

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden

KPMG's neue digitale Plattform

KPMG hat einen neuen Webauftritt entwickelt, der einen möglichst einfachen, nutzerfreundlichen Zugang zu den Inhalten von KPMG bieten soll.