Financial Services | KPMG | AT

EBA startet Konsultation in Bezug auf Offenlegungsanforderungen

Financial Services News

Das von der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde veröffentlichte Konsultationspapier enthält Leitlinien über die Offenlegungsanforderungen gem. Teil 8 der CRR.

Für den Inhalt verantwortlich

Senior Manager, Advisory

KPMG Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

Diese überarbeiteten Leitlinien folgen einer Überarbeitung des Säule 3-Rahmenwerks des Baseler Ausschusses für Bankenaufsicht und beinhalten sowohl einheitliche Meldeformaten und -frequenzen für bestehende Offenlegungspflichten als auch neue Offenlegungsanforderungen.

Die Überarbeitung des Säule 3-Rahmenwerks wird ab dem 31. Dezember 2016 angewendet werden. Daher veröffentlicht die EBA nun dieses Konsultationspapier und die Institute bei der Erfüllung der bestehenden CRR-Offenlegungspflichten und bei der Implementierung der überarbeiteten Säule 3-Anforderungen des Baseler Ausschusses für Bankenaufsicht zu unterstützen. Die Empfehlungen richten sich an global systemrelevante und andere systemrelevante Institute (G-SII and O-SII). Die Pflicht zur Einhaltung der übrigen Offenlegungsanforderungen besteht weiterhin uneingeschränkt.

Die Leitlinien sollen ab Ende 2017 gelten und die Konsultationsfrist endet am 29. September 2016.

 

Consultation Paper

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden