Financial Services News 07/2016

Financial Services News 07/2016

Regelmäßige praxisgerecht aufbereitete fachliche Information betreffend den Financial Services Sektor aus Rechnungslegung, Steuern & regulatorischem Umfeld.

1000

Verwandte Inhalte

Zielflagge

Regulatory

  • Durchführungsverordnung zur BRRD veröffentlicht
    Im Amtsblatt der Europäischen Union vom 10. Juni 2016 ist die Durchführungsverordnung (EU) 2016/911 der Kommission vom 9. Juni 2016 zur Festlegung technischer Durchführungsstandards zu Form und Inhalt der Beschreibung von Vereinbarungen über gruppeninterne finanzielle Unterstützung gemäß der Richtlinie 2014/59/EU veröffentlicht worden.
  • EBA veröffentlicht finalen Bericht zu Spezialfinanzierungen
    Der von der europäischen Bankenaufsichtsbehörde veröffentlichte finale Bericht über technische Regulierungsstandards spezifiziert, welche Faktoren in welcher Art und Weise bei der Risikogewichtung von Spezialfinanzierungen berücksichtigt werden sollen.
  • DVO zur Verlängerung der in CRR und EMIR vorgesehenen Übergangzeiträume veröffentlicht
    Im Amtsblatt der Europäischen Union vom 8. Juni 2016 ist die Durchführungsverordnung (EU) 2016/892 der Kommission vom 7. Juni 2016 zur Verlängerung der in den Verordnungen (EU) Nr. 575/2013 und (EU) Nr. 648/2012 des Europäischen Parlaments und des Rates vorgesehenen Übergangszeiträume in Bezug auf die Eigenmittelanforderungen für Risikopositionen gegenüber zentralen Gegenparteien veröffentlicht worden. 
  • EZB-Leitfaden zu Eigenkapitalinstrumenten
    Der von der Europäischen Zentralbank veröffentlichte Leitfaden enthält Informationen zur Prüfung der Anrechenbarkeit von Instrumenten als zusätzliches Kern- oder Ergänzungskapital.
  • Durchführungsverordnung zur BRRD im EU-Amtsblatt
    Am 6. Juli 2016 wurde die "Durchführungsverordnung (EU) 2016/1066 zur Festlegung technischer Durchführungsstandards in Bezug auf Verfahren, Standardformulare und Dokumentvorlagen zur Bereitstellung von Informationen für die Erstellung von Abwicklungsplänen für Kreditinstitute und Wertpapierfirmen gemäß der Richtlinie 2014/59/EU" veröffentlicht.
  • EBA startet Konsultation in Bezug auf Offenlegungs-anforderungen
    Das von der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde veröffentlichte Konsultationspapier enthält Leitlinien über die Offenlegungsanforderungen gem. Teil 8 der CRR.
  • EBA Bericht über Konvergenz von aufsichtlichen Praktiken
    Der Bericht richtet sich an das EU-Parlament sowie den Rat und thematisiert sowohl die Konsistenz in der Anwendung des Supervisory Review and Evaluation Processes (SREP) als auch die aufsichtsrechtlichen Praktiken der Bewertung von Sanierungsplänen.
  • EBA aktualisiert die Überwachung von AT1-Instrumenten
    Die Europäische Bankenaufsichtsbehörde hat eine aktualisierte Fassung ihres Berichts zur Überwachung von Additional Tier 1-Instrumenten veröffentlicht und empfiehlt standardisierte Templates für diese Instrumente.
  • EBA Konsultation bezüglich MREL
    Das von der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde veröffentlichte Konsultationspapier über einen Zwischenbericht bezieht sich auf die Implementierung und das Design der Mindestanforderungen an Eigenmittel und berücksichtigungsfähige Verbindlichkeiten (Minimum Requirements for Eligible Liabilities – MREL).
  • EBA veröffentlicht RTS bezüglich IRB-Ansatz
    Der finale Entwurf von technischen Regulierungsstandards der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde bezieht sich Bewertungsmethodik des auf internen Ratings basierenden Ansatzes.
  • EBA empfiehlt Einführung der Leverage Ratio
    In ihrem Bericht bezüglich der Auswirkungsanalyse und Kalibration der Leverage Ratio empfiehlt die Europäische Bankenaufsichtsbehörde die Einführung der Mindestanforderung für die Leverage Ratio um das Risiko exzessiven Leveragings zu minimieren.
  • ESMA veröffentlicht RTS zu ELTIF
    Der von der Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde veröffentlichte finale Bericht bezüglich technischer Regulierungsstandards enthält mehr Flexibilität gegenüber dem Konsultationsdokument.
  • Delegierte Verordnung zur Ergänzung der EMIR veröffentlicht
    Die delegierte Verordnung (EU) 2016/1178 der Kommission vom 10. Juni 2016 zur Ergänzung der Verordnung (EU) Nr. 648/2012 des Europäischen Parlaments und des Rates durch technische Regulierungsstandards für die Clearingpflicht wurde am 20. Juli 2016 im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht.
  • ESMA Konsultation bezüglich kleiner finanzieller Gegenparteien
    In diesem Konsultationspapier empfiehlt die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde eine Änderung der Phase-In-Periode für das Zentrale Clearing von OTC Derivaten für finanzielle Gegenparteien mit begrenztem Derivatevolumen gemäß der European Market Infrastructure Regulation (EMIR). 
  • ESMA aktualisiert FAQs zu EMIR sowie zur AIFMD
    Die von der europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde veröffentlichten Fragen- und Antwortenkataloge enthalten beide dieselbe Aktualisierung hinsichtlich der Clearingpflicht. 
  • ESMA aktualisiert Q&A zu AIFMD und OGAW
    Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde beantwortet in der aktualisierten Fassung ihres Fragen- und Anwortenkatalogs zur AIFM und UCITS Richtlinie jeweils eine Frage zum Einfluss der Europäischen Marktinfrastrukturverordnung (EMIR) auf das AIFM bzw. UCITS Regelwerk.
  • ESMA veröffentlicht Peer Review zur Prospektrichtlinie
    Gegenstand des Berichtes sind die Effizienz und Effektivität der nationalen Genehmigungsprozesse für Prospekte, jener Dokumente, die neue Marktteilnehmer offenlegen sollen.
  • EBA veröffentlicht Benchmarking zur Governance und Indikatoren in Sanierungsplänen
    Die Europäische Bankenaufsichtsbehörde (EBA) hat Sanierungspläne von 26 europäischen Bankengruppen untersucht und sie mit Fokus auf zwei für die Erkennung und Bewältigung von Krisen besonders bedeutsame Aspekte analysiert. 

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden

KPMG's neue digitale Plattform

KPMG hat einen neuen Webauftritt entwickelt, der einen möglichst einfachen, nutzerfreundlichen Zugang zu den Inhalten von KPMG bieten soll.