EZB Stellungnahme zu EDIS

Financial Services News

Die Europäische Zentralbank ist der Anfang des Jahres erfolgten Aufforderung der Kommission und des Europäische Parlaments gefolgt und hat eine Stellungnahme bezüglich eines Vorschlags für eine Verordnung über ein Europäisches Einlagensicherungssystem veröffentlicht.

1000

Für den Inhalt verantwortlich

Senior Manager, Advisory

KPMG in Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

In dieser Stellungnahme erklärt die EZB das Europäische Einlagensicherungssystem (EDIS) als notwendige dritte Säule der Bankenunion nach dem Einheitlichen Aufsichtsmechanismus und dem Einheitlichen Abwicklungsmechanismus. Daher begrüßt die EZB den Verordnungsvorschlag vollumfänglich. Außerdem betont die EZB die Notwendigkeit der zeitgerechten und inhaltlich konformen Umsetzung der Einlagensicherungsrichtlinie, da nur dadurch EDIS rechtzeitig und erfolgreich implementiert werden kann. Im Zuge dessen ruft die EZB daher die Mitgliedstaaten dazu auf, die Einlagensicherungsrichtlinie schnellstmöglich umzusetzen.

 

EZB Stellungsnahme

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden

KPMG's neue digitale Plattform

KPMG hat einen neuen Webauftritt entwickelt, der einen möglichst einfachen, nutzerfreundlichen Zugang zu den Inhalten von KPMG bieten soll.