Financial Services News Mai 2016 | KPMG | AT

Financial Services News 04/2016

Financial Services News 04/2016

Regelmäßige praxisgerecht aufbereitete fachliche Information betreffend den Financial Services Sektor aus Rechnungslegung, Steuern & regulatorischem Umfeld.

Verwandte Inhalte

Zielflagge

Regulatory

  • MiFID II: delegierte Verordnung von Kommission angenommen
    Die Europäische Kommission hat eine delegierte Verordnung zur Umsetzung von MiFID II und MiFIR angenommen, die sich sowohl mit Anlegerschutz als auch mit Marktstrukturthemen befasst. 
  • ESAs finalisieren PRIIPS-KIDs
    Das Joint Committee der drei europäischen Aufsichtsbehörden (EBA, EIOPA und ESMA) hat seinen finalen Entwurf technischer Regulierungsstandards mit sämtlichen Details zur Ausgestaltung des PRIIPs-KID sowie der Anforderungen an die Aktualisierung und Übermittlung an die Anleger veröffentlicht. 
  • Verordnungen zur Marktmissbrauchsverordnung veröffentlicht
    Die Kommission hat die Delegierte Verordnung (EU) 2016/522 sowie die Durchführungsverordnung (EU) 2016/523 zur Marktmissbrauchsverordnung im EU-Amtsblatt vom 5. April 2016 veröffentlicht. 
  • Delegierte Verordnung zur Ergänzung der EMIR-Verordnung
    Die Delegierte Verordnung (EU) 2016/592 der Kommission zur Ergänzung der Verordnung (EU) Nr. 648/2012 (EMIR) des Europäischen Parlaments und des Rates durch technische Regulierungsstandards für die Clearingpflicht wurde im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht. 
  • ESMA veröffentlicht Leitlinien zur Vergütung
    Die europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde hat die finale Version ihrer Leitlinien für die Vergütung von Mitarbeitern von Asset Managern gemäß der UCITS-V-Richtlinie veröffentlicht. 
  • ESMA aktualisiert Q&A zur AIFMD und zum OGAW
    Die Europäische Wertpapieraufsichtsbehörde beantwortet in der aktualisierten Fassung ihres Fragen- und Antwortenkatalogs zur AIFMD eine Frage zu Zulassungsbestimmungen und zu UCITS hinsichtlich Investments in Feeder-Fonds.
  • ESMA aktualisiert Q&A zu EMIR und zur MAD
    Der von der Europäischen Wertpapieraufsichtsbehörde veröffentlichte aktualisierte Fragen- und Antwortenkatalog zu EMIR und zur Marktmissbrauchsverordnung enthält eine Erläuterung zu Investitionsempfehlungen sowie Erläuterungen zur Befüllung der Felder zur Clearing Verpflichtung. 
  • Konsultation zur Änderung von CVA Proxy Spreads
    In dem von der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde veröffentlichten Konsultationspapier werden Näherungswerte für die Risikoprämie und zur Bestimmung von sog. kleineren Portfolios bei Anwendung von fortgeschrittenen Modellen gem. Artikel 383 (7) CRR festgelegt. 
  • EU-Parlament stellt Informationen zu Benchmarks zur Verfügung
    Der Wirtschafts- und Währungsausschuss stimmt über neue Regeln ab, die die Transparenz der in der EU verwendeten Indizes sicherstellen sollen. 
  • Änderung der Bankensanierungsplanverordnung
    Die Änderung der Bankensanierungsplanverordnung enthält Bestimmungen zur Festsetzung durch Verordnung oder Bescheid, zu vereinfachten Anforderungen und Indikatoren eines Sanierungsplans.
  • EBA-Empfehlung zu Geldwäsche-Sorgfaltspflichten
    Die Europäische Bankenaufsichtsbehörde hat eine Empfehlung über die Anforderungen der Geldwäsche und Terrorismusbekämpfung bei der Versorgung von asylsuchenden Menschen aus Hochrisikostaaten mit grundlegenden Finanzprodukten und Services veröffentlicht. 
  • Konsultationspapier zur Überarbeitung der Leverage Ratio
    Das vom Baseler Ausschuss für Bankenaufsicht (BCBS) veröffentlichte Konsultationspapier enthält die Ergebnisse der Analysen bzw. das Feedback aus der Beobachtungperiode seit 2013. 
  • Vorgaben zur Produktentwicklung und Produktbeaufsichtigung
    Die Europäische Bankenaufsichtsbehörde veröffentlicht Leitlinien mit Vorgaben zur Produktentwicklung und Produktbeaufsichtigung, die ab Jänner 2017 auf Bankprodukte im Privatkundengeschäft angewendet werden sollen.
  • EBA veröffentlicht finale Leitlinien über vertrauliche Informationen gemäß BRRD
    Die finalen Leitlinien der europäischen Bankenaufsichtsbehörde enthalten Vorgaben, wie vertrauliche Daten, die gemäß der BRRD gesammelt werden, zugänglich gemacht werden sollten, ohne Rückschlüsse auf die betroffenen Institutionen zu erlauben. 
  • EZB-Ratsbeschluss zu AnaCredit
    Der Rat der Europäischen Zentralbank hat die Verordnung zur Implementierung des granularen statistischen Kreditmeldewesens AnaCredit beschlossen. 
  • Kommission nimmt zwei Verordnungen zu MREL an
    Die angenommenen Verordnungen spezifizieren jene Kriterien, die die zuständigen Behörden von Banken in Abwicklung bei der Bestimmung der Mindestanforderungen an Eigenmittel und berücksichtigungsfähigen Verbindlichkeiten beachten müssen. 
  • SREP Update: Internes Liquiditätsrisikomanagement (ILAAP) demnächst anhand von sog. ALMM vergleichbar
    Erstmals müssen zusätzliche Liquiditätsrisikomanagementkennzahlen („Additional Liquidity Monitoring Metrics“ oder „ALMM“) bis 30.05.2016 und in weiterer Folge monatlich von Kreditinstituten gemeldet werden. Dem Proportionalitätsgrundsatz entsprechend müssen bestimmte Kreditinstitute nur vierteljährlich melden, d.h. die erste Meldung ist laut OeNB Meldekalender von diesen bis 11.08.2016 abzugeben. 

Tax

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden