Financial Services | KPMG | AT

Durchführungsverordnung bezüglich ALMM veröffentlicht

Financial Services News

Die Durchführungsverordnung (EU) 2016/313 der Kommission vom 01. März 2016 zur Änderung der Durchführungsverordnung (EU) Nr. 680/2014 im Hinblick auf zusätzliche Parameter für die Liquiditätsüberwachung (ALMM) wurde am 05. März 2016 im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht.

Für den Inhalt verantwortlich

Senior Manager, Advisory

KPMG in Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

Gegenüber dem Entwurf der EBA hat sich eine Änderung ergeben. Die Kommission ist der Ansicht der EBA hinsichtlich der Einführung von Meldebestimmungen zum Laufzeitband nicht gefolgt und hat diese Bestimmungen daher nicht in die Durchführungsverordnung aufgenommen.

Die Meldungen müssen grundsätzlich in einem monatlichen Intervall erfolgen. Sollten Institute aber die in der Verordnung genannten Kriterien erfüllen, ist aber auch eine vierteljährliche Meldung möglich.

Die Verordnung ist am 20. Tag nach ihrer Veröffentlichung, d.h. am 25. März 2016 in Kraft getreten.

 

Durchführungsverordnung

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden