ESMA konsultiert Leitlinien zur MAR

Financial Services News

Der von der Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde veröffentlichte Leitlinien-Entwurf dient der Klarstellung der Umsetzung der Marktmissbrauchsverordnung und bezieht sich auf Personen, die die Marktsondierung erhalten sowie die berechtigten Interessen von Emittenten.

1000

Für den Inhalt verantwortlich

Director, Advisory

KPMG Austria

Kontakt

Verwandte Inhalte

Hinsichtlich Marktsondierung:

Marktsondierungen sind Interaktionen zwischen einem Verkäufer und potenziellen Anlegern vor Ankündigung eines Geschäfts um:

  • Das Interesse potenzieller Anleger abzuschätzen,
  • Die Bedingungen festzulegen, unter denen das Geschäft zustande kommt und
  • Eine finanzielle Zusage für die Beteiligung an dem Geschäft zu erhalten.

Marktsondierungen können insbesondere dann nützlich sein, wenn das Vertrauen in die Märkte geschwächt ist, wenn relevante Marktreferenzwerte fehlen oder wenn die Märkte Schwankungen unterworfen sind. Um im Zuge einer Marktsondierung Insiderinformationen offenzulegen, müssen gewisse Voraussetzungen eingehalten werden, die in den Leitlinien der ESMA präzisiert wurden.

  • Die Faktoren, die Personen, welche Marktsondierung erhalten, berücksichtigen müssen, wenn ihnen gegenüber als Bestandteil der Marktsondierung Informationen offengelegt werden, damit sie beurteilen können, ob diese Informationen Insiderinformationen sind
  • Die Schritte, die diese Personen unternehmen müssen, wenn ihnen gegenüber Insiderinformationen offengelegt wurden
  • Die Aufzeichnungen, die diese Personen in diesem Zusammenhang führen sollen

Berechtigte Interessen von Unternehmen:

Die Leitlinien enthalten eine nicht abschließende indikative Liste jener berechtigten Interessen des Emittenten, bei denen die Aufschiebung der Offenlegung von Insiderinformation geeignet ist, die Öffentlichkeit irrezuführen. Dies sind beispielsweise:

  • Verträge, die der Vorstand des Emittenten geschlossen hat und zu deren Zustandekommen er die Zustimmung eines weiteren Gremiums des Emittenten benötigt
  • Geplante Produktentwicklung
  • Geplante Verkäufe oder Käufe von bedeutenden Beteiligungen an anderen Unternehmen

Die Konsultationsfrist endet am 31. März 2016.

 

ESMA consults on MAR guidelines regarding market soundings and delayed disclosure of inside information

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden

KPMG's neue digitale Plattform

KPMG hat einen neuen Webauftritt entwickelt, der einen möglichst einfachen, nutzerfreundlichen Zugang zu den Inhalten von KPMG bieten soll.